Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Tablets von Asus

Hersteller:
Ui-check-boxAsus (29)
Alle:
Betriebssystem:
Alle:
Displaygröße:
Alle:
Festplatte:
Alle:
Funktechnik:
Alle:

Tablets von Asus

Wer sich für ein Tablet interessiert, der ist mit einem Asus Tablet gut versorgt. In unserem Ratgeber erklären wir die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellreihen, denn nicht jeder Nutzer benötigt jedes Feature. Die Preisunterschiede sind zum Teil enorm, sodass ein Vergleich der Angebote unbedingt zu empfehlen ist.

29 Ergebnisse (1 - 15 Treffer)
Small_first_greySmall_prev_grey12Small_next_blueSmall_last_blue
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Asus ZenPad 8.0 (Z380M) Asus ZenPad 8.0 (Z380M)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 149,95 €
12 Shops
Asus ZenPad 8.0 (Z380M)
 
Asus Fonepad 7 Asus Fonepad 7
Seit Jahren entwickelt die Firma Asus innovtive Neuerungen im Androit-Bereich. Auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona hat Asus sein neues ...

»  mehr
Schottennote: 4.2
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 149,00 €
1 Shops
Asus Fonepad 7
 
Asus ZenPad 3S 10 LTE (Z500KL) Asus ZenPad 3S 10 LTE (Z500KL)

»  mehr
Schottennote: 4.4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 449,00 €
7 Shops
Asus ZenPad 3S 10 LTE (Z500KL)
 
 
 
Asus ZenPad 8.0 LTE (Z380KNL) Asus ZenPad 8.0 LTE (Z380KNL)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 194,00 €
4 Shops
Asus ZenPad 8.0 LTE (Z380KNL)
 
Asus ZenPad C Asus ZenPad C
NEU ASUS ZenPad C 7.0 Z170CG-1C047A Atom X3-C3230 2GB 16GB eMMC rot Android 5.0 17,8 cm 7.0 IPS Display 1024 x 600 1,2 GHz Intel Atom x3-C3230, ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 105,00 €
5 Shops
Asus ZenPad C
 
Asus ZenPad 10 (Z301MF-1H008A) Asus ZenPad 10 (Z301MF-1H008A)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 229,00 €
5 Shops
Asus ZenPad 10 (Z301MF-1H008A)
 
Asus ZenPad 10 (Z301MF-1H009A) Asus ZenPad 10 (Z301MF-1H009A)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 259,00 €
5 Shops
Asus ZenPad 10 (Z301MF-1H009A)
 
Asus ZenPad 10 (Z301MF-1B008A) Asus ZenPad 10 (Z301MF-1B008A)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 259,00 €
5 Shops
Asus ZenPad 10 (Z301MF-1B008A)
 
 
Asus ZenPad 3S (Z500M-1H006A) Asus ZenPad 3S (Z500M-1H006A)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 365,00 €
4 Shops
Asus ZenPad 3S (Z500M-1H006A)
 
Asus ZenPad 10 (Z301M-1B011A) Asus ZenPad 10 (Z301M-1B011A)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 198,95 €
5 Shops
Asus ZenPad 10 (Z301M-1B011A)
 
Asus ZenPad 10 (Z301MF-1B007A) Asus ZenPad 10 (Z301MF-1B007A)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 229,00 €
5 Shops
Asus ZenPad 10 (Z301MF-1B007A)
 
Asus ZenPad 10 (Z301M-1H012A) Asus ZenPad 10 (Z301M-1H012A)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 198,95 €
5 Shops
Asus ZenPad 10 (Z301M-1H012A)
 
Asus Transformer Book T100TAF-W10-DK076T Asus Transformer Book T100TAF-W10-DK076T
Asus T100TAF-W10-DK076T

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 178,99 €
2 Shops
Asus Transformer Book T100TAF-W10-DK076T
 
Asus MEMOPAD 7 HD ME173X-1B011A Asus MEMOPAD 7 HD ME173X-1B011A
Das MEMOPAD 7 HD ME173X-1B011A wird von einem Mediatek MTK 8125 Quad Core CPU mit 4x1,20 GHz angetrieben. 1GB Arbeitsspeicher und 16GB Flash ...

»  mehr
Schottennote: 3.9
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 149,00 €
2 Shops
Asus MEMOPAD 7 HD ME173X-1B011A
 
Asus Memo Pad FHD 10 Asus Memo Pad FHD 10
Das Asus Memo Pad FHD 10 bietet dem Nutzer neueste Technik sowie ein ansprechendes Design. Grundlegendes Element dieses Tablets ist ein 10,1 Zoll ...

»  mehr
Schottennote: 4.1
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 199,99 €
1 Shops
Asus Memo Pad FHD 10
 

Small_first_greySmall_prev_grey12Small_next_blueSmall_last_blue
Information Preisvergleich - Informationen "Tablets von Asus"

Asus Tablet-PC

Asus ist in der Sparte PC & Co. seit Jahren ein fester Begriff und vielen bekannt. Der Hersteller konzentriert sich dabei nicht nur auf eine Produktgruppe, sondern bedient viele Felder. Neben Tablet-PCs und Notebooks fertigt der Hersteller auch Smartphones, Mainboards, Komplettsysteme und Barebones.

Eee Pad

Das Asus Eee Pad war die erste Modellreihe von Asus. Mit dem Asus Eee Pad EP 101TC kam 2010 das erste Asus Tablet auf den Markt. Dieses Gerät hatte ein 10 Zoll großes Display. Mit einer Dicke von 12 Millimetern war das Tablet für damalige Verhältnisse angenehm dünn und mit 675 Gramm Gewicht leicht. In der heutigen Zeit sind Tablets deutlich leichter und dünner. Als Betriebssystem kam Windows Embedded Compact 7 zum Einsatz.

Mit dem Eee Pad EP121 brachte Asus ein weiteres Gerät auf den Markt. Dieses Tablet besaß ein 12 Zoll großes Multitouch-Display, einen sparsamen Intel Core 2 Duo Prozessor und lief mit Windows 7 Home Premium als Betriebssystem. Für das Tablet gab es eine Tastaturvorrichtung, in welche das Gerät eingesteckt werden konnte. Durch dieses Docking konnte das Tablet wie ein Notebook genutzt werden. Ein Komfortgewinn, den Apple und Samsung zu dieser Zeit noch nicht bieten konnten. Der interne Speicher betrug 64 GB und war erweiterbar. Der Arbeitsspeicher war 4 GB groß. Schnelles und flüssiges Arbeiten war also garantiert. Beide Asus Tablets hatten Bluetooth und WLAN als Funkstandard.

Das Asus Eee Slate B121 komplettierte das Trio und hatte eine sehr ähnliche Ausstattung wie das Eee Pad EP 101TC. Auch hier kam ein 12 Zoll Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixel zum Einsatz. Mit einem Gewicht von gut einem Kilogramm war es leider sehr schwer und bot keine wirkliche Alternative zum Netbook. Mit einem Intel Core i5 Prozessor war es angenehm schnell und bot mit Windows 7 Professional ein gutes Betriebssystem. Auch hier konnte der interne Speicher mittels Speicherkarte erweitert werden.

FonePad

Das Asus Fonepad kam 2013 auf den Markt. Es besaß ein 7 Zoll großes Display mit 1280 x 800 Pixel Auflösung. Mit integrierter Kamera, 8 GB oder 16 GB Speicher, der erweiterbar war, WLAN und zusätzlichem MicroSIM Schacht, war es äußerst mobil und sehr gut ausgestattet. Dank UMTS/HSPA+ konnte unterwegs zudem schnell und bequem gesurft werden. Mit WLAN und GPS kamen weitere Funkstandards an Bord. Der Intel Atom Prozessor sorgte für schnelles Tempo bei geringem Akkuverbrauch. Android war als Betriebssystem installiert.

Das FonePad kam kurz darauf auch in einer 8 Zoll Variante auf den Markt. Als Prozessor diente ein schneller Quadcore und der interne und erweiterbare Speicher betrug 8 GB. Dank UMTS Mobilfunkmodem waren der Mobilität wiederum keine Grenzen gesetzt. Als Betriebssystem kam Android zum Einsatz.

Das Fonepad Note 6 brachte weitere Neuerungen. Der 6 Zoll große Full-HD Bildschirm war sehr gelungen und kompakt. Dank 3G/UMTS-Modem waren surfen und telefonieren wieder kein Problem. Ein Intel Dualcore-Prozessor sorgte für schnelles Tempo bei geringem Akkuverbrauch. Dank der 8 Megapixel Kamera und der 1,2 Megapixel Frontkamera waren gute Fotos garantiert.

Transformer Pad

Das Transformer Pad ist eine sehr flexible Tabletreihe von Asus. Die 10,1 Zoll großen Displays haben eine gute Auflösung mit HD oder Full-HD. Der interne Speicher ist mindestens 16 GB groß. Als Prozessor kommen Intel Atom oder Qualcom Prozessoren zum Einsatz. Der Speicher ist bei diesen Modellen selbstverständlich erweiterbar. WLAN, Bluetooth und GPS sind Standard. Einige Modelle bieten zudem ein 3G/UMTS-Modem. Mittels externer SIM-Karte kann somit nahezu überall gesurft werden.

Eine Besonderheit bei diesen Modellen ist die Flexibilität. Dank ansteckbarer Tastatur als Zubehör wird das Pad in ein kleines Notebook verwandelt. Das Schreiben langer Texte oder allgemeines Arbeiten ist dadurch wesentlich angenehmer, zumal beides miteinander kombiniert Platz auf einem Tisch findet. Das Tablet muss also nicht mehr permanent in der Hand gehalten werden. In Kombination miteinander sind die Preise zudem erschwinglich. Als Betriebssystem kam Android zum Einsatz.

Asus Transformer Pad TF103CG-1B024A

VivoTab

Das Asus VivoTab war eine weitere Modellreihe des Herstellers. Hier kamen allerdings nur zwei Modelle auf den Markt. Den Anfang machte 2012 das RT TF600T-1B016R. Das 10,1 Zoll große Display hatte eine Standardauflösung. 2 GB Arbeitsspeicher und der Nvidia Tegra 3 Quad-Core Prozessor sorgten für eine flüssige Bedienung, ebenso der 64 GB interne Speicher. Eine Hauptkamera und die Frontkamera sorgten für gute Bilder. Die integrierten Funkstandards waren WLAN und Bluetooth. Als Betriebssystem kam Microsoft Windows RT zum Einsatz.

Das VivoTab Note 8 hatte ein 8 Zoll großes Display. Der Intel Atom Prozessor und 2 GB RAM sorgten wieder für schnelles Tempo. Als Festplattenspeicher gab es einen 32 GB und 64 GB Speicher. WLAN, GPS und Bluetooth gab es als integrierte Funkstandards. Dank Stifteingabe hob sich das Gerät von der Konkurrenz ab. Zu dieser Zeit gab es kein anderes Tablet mit Windows 8 Betriebssystem und Stiftbedienung. Dabei wurde der Wacom Stylus einfach ins Gehäuse gesteckt, sofern er nicht benötigt wurde.

MeMO Pad

Die MeMO Pad Tablets wurden in den Größen 7 Zoll, 8 Zoll und 10,1 Zoll in HD oder Full-HD Auflösung gefertigt. Als Betriebssystem kam immer Android zum Einsatz mit dem speziellen Asus ZenUI, das wie bei vielen Herstellern über das Android Betriebssystem gelegt wurde. Qualcoms Snapdragon oder ein Intel Atom Prozessor wurden in diverse Modelle integriert und sorgten für ein schnelles Arbeitstempo. Der interne Speicher betrug zumeist 16 GB und war erweiterbar. Zwei Digitalkameras waren selbstverständlich. Als Funkstandards gab es WLAN und Bluetooth. Dank Stereolautsprecher und implementierter Asus Software war ein guter Sound garantiert.

ZenPad

Die ZenPad Tablets sind die aktuellste Modellreihe von Asus. Die Displaygrößen variieren auch hier wieder und bieten 7, 8 und 10 Zoll.

Die 7 Zoll Varianten haben als erstes Tablet eine austauschbare Rückschale. Der interne Speicher ist 8 GB oder 16 GB groß. Ein Intel Atom Quadcore Prozessor sorgt für schnelles Tempo. WLAN, Bluetooth, GPS und Glonass sind die Funkstandards. Zwei integrierte Kameras sorgen für gute Fotos. Ein toller Sound, kompakte Maße und das geringe Gewicht sind weitere Stärken des Tablets. Als Betriebssystem kommt Android zum Einsatz.

Die 8 Zoll Tablets sind sowohl an Einsteiger als auch an Premiumkunden gerichtet. Das Einsteigermodell hat 2 GB RAM und 8 GB oder 16 GB internen Speicher. Zusammen mit dem Intel Atom Prozessor ist eine flüssige Bedienung garantiert. WLAN, Bluetooth, GPS und Glonass sind ebenso an Bord wie einige Sensoren. Das ZenPad S richtet sich an den Premiumnutzer. Das Display ist hochauflösend. Der schnelle Intel Atom Quadcore und 2 GB oder 4 GB Arbeitsspeicher sorgen für rasantes Tempo. Der interne Speicher beträgt wahlweise 16, 32 oder 64 GB. GPS, Glonass, Bluetooth und WLAN sind ebenfalls integriert. Als Schnittstelle kommt ein USB Typ-C Anschluss zum Einsatz, der schnelle Übertragungsraten garantiert.

Asus MeMo Pad 10 90NK01E3-M00480Die 10,1 Zoll großen ZenPads sind bis heute aktuell und bieten neben einem schnellen und sparsamen Intel Atom Prozessor, 2 GB RAM und 16 GB oder 32 GB internen Speicher. Als Funkstandard gibt es in einigen Geräten neben WLAN, GPS und Bluetooth auch LTE. Somit ist eine hohe Flexibilität und Mobilität gewährleistet. Als Betriebssystem wird Android aufgespielt.

ASUS Transformer Book

Das Transformer Book ist sowohl Tablet als auch Notebook. Mit einer andockbaren Tastatur wird aus dem handlichen Tablet ein Notebook. Dank der Tastatur steht das Gerät somit sicher auf ebenen Flächen und erleichtert das Arbeiten ungemein. Die Ausstattung ist im unteren Mittelklassebereich angesiedelt. Die Displaygrößen gehen von 10,1-17,3 Zoll. Als Prozessor kommen Intels Atom, Core i, Core M, Pentium und Celeron zum Einsatz. Als Betriebssystem wird Windows eingesetzt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei der Modellreihe gut.