Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Samsung Tablet

Hersteller:
Ui-check-boxSamsung (47)
Alle:
Betriebssystem:
Alle:
Displaygröße:
Alle:
Festplatte:
Alle:
Funktechnik:
Alle:

Samsung Tablet

Der Hersteller Samsung ist nicht nur bei den Smartphones führend, sondern hat sich vor allem auch bei den Tablets einen Namen gemacht. Technisch hochwertige Produkte in hoher Qualität gehören zum Standard, man muss lediglich noch entscheiden, welche Features das Tablet haben soll. Die Preise sind sehr unterschiedlich, von daher lohnt sich ein Preisvergleich auf jeden Fall. Infos zu einzelnen Geräten weiter unten in unserem Ratgeber.

47 Ergebnisse (1 - 15 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Samsung Galaxy Tab A 10.1 WLAN Samsung Galaxy Tab A 10.1 WLAN
Samsung Galaxy Tab A T580 10.1 Wi-Fi 2016 black 8 MP Hauptkamera mit AF und Blitz, 2 MP Frontkamera 2 GB RAM, 16 GB Speicher und microSD Slot ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 194,99 €
61 Shops
Samsung Galaxy Tab A 10.1 WLAN
 
Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE
SAMSUNG T585 Tab A 25,65cm 10,1 Zoll LTE 2016 white :: Produktbeschreibung: Samsung Galaxy Tab A (2016) - Tablet - Android 6.0 (Marshmallow) - 16 ...

»  mehr
Schottennote: 3.9
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 234,99 €
58 Shops
Samsung Galaxy Tab A 10.1 LTE
 
Samsung Galaxy Tab S2 9.7 32GB WLAN Samsung Galaxy Tab S2 9.7 32GB WLAN
Samsung 9.7, Galaxy Tab S2. RAM-Speicher: 3 GB. Kompatible Speicherkarten: MicroSD (TransFlash), MicroSDHC, MicroSDXC, Max. ...

»  mehr
Schottennote: 4.1
 Bewertung lesen (1)
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 331,00 €
61 Shops
Samsung Galaxy Tab S2 9.7 32GB WLAN
 
 
 
Samsung Galaxy Tab S2 9.7 32GB LTE Samsung Galaxy Tab S2 9.7 32GB LTE
Samsung 9.7, Galaxy Tab S2. RAM-Speicher: 3 GB. Kompatible Speicherkarten: MicroSD (TransFlash), MicroSDHC, MicroSDXC, Max. ...

»  mehr
Schottennote: 4.4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 380,00 €
56 Shops
Samsung Galaxy Tab S2 9.7 32GB LTE
 
Samsung Galaxy Tab S2 8.0 32GB LTE Samsung Galaxy Tab S2 8.0 32GB LTE
Display: Bildschirmdiagonale in cm: 20,3 Bildschirmdiagonale in Zoll: 8 Touchdisplay: Ja Displaytyp: Super AMOLED Kameramerkmale: Auflösung ...

»  mehr
Schottennote: 4.4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 355,00 €
52 Shops
Samsung Galaxy Tab S2 8.0 32GB LTE
 
Samsung Galaxy Tab S3 WiFi Samsung Galaxy Tab S3 WiFi
Setzen Sie bei der Wahl eines Tablets auf unsere Premium-Lösung Samsung Galaxy Tab S3 Wi-Fi. Seine leistungsfähige Ausstattung ...

»  mehr
Schottennote: 4.4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 489,99 €
36 Shops
Samsung Galaxy Tab S3 WiFi
 
Samsung Galaxy Tab S3 LTE Samsung Galaxy Tab S3 LTE
Display: Bildschirmdiagonale in cm: 24,6. Bildschirmdiagonale in Zoll: 9,7. Touchdisplay: Ja. Displaytyp: Super AMOLED. Auflösung in Pixel ...

»  mehr
Schottennote: 4.3
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 487,99 €
37 Shops
Samsung Galaxy Tab S3 LTE
 
Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016) Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016)
Samsung Galaxy Tab A 7 SM-T280 Tablet-PC, 17,78 cm Bildschirm, 7 Zoll, Auflösung 1280 x 800, Quad-Core Prozessor, 1,3 GHz Prozessor, 1,5 GB ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 109,99 €
25 Shops
Samsung Galaxy Tab A 7.0 (2016)
 
 
Samsung Galaxy Tab E 9.6 WiFi Samsung Galaxy Tab E 9.6 WiFi
Display: Bildschirmdiagonale in cm: 24,3. Bildschirmdiagonale in Zoll: 9,6. Touchdisplay: Ja. Displaytyp: TFT. Auflösung in Pixel (Horizontal ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 137,99 €
27 Shops
Samsung Galaxy Tab E 9.6 WiFi
 
Samsung Galaxy Tab4 7 8GB Wifi Samsung Galaxy Tab4 7 8GB Wifi
Das Samsung Galaxy Tab4 7 8GB Wifi mit extrem leistungsfähigem 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor ist ein hochperformantes Tablet zum kleinen Preis, ...

»  mehr
Schottennote: 3.7
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 106,99 €
25 Shops
Samsung Galaxy Tab4 7 8GB Wifi
 
Samsung W720 Galaxy Book Tablet Samsung W720 Galaxy Book Tablet

»  mehr
Schottennote: 4.2
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 1.349,00 €
20 Shops
Samsung W720 Galaxy Book Tablet
 
Samsung W620 Galaxy Book Tablet Samsung W620 Galaxy Book Tablet

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 692,99 €
20 Shops
Samsung W620 Galaxy Book Tablet
 
Samsung W627 Galaxy Book Tablet Samsung W627 Galaxy Book Tablet

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 719,95 €
21 Shops
Samsung W627 Galaxy Book Tablet
 
Samsung W728 Galaxy Book Tablet Samsung W728 Galaxy Book Tablet

»  mehr
Schottennote: 4.2
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 1.491,99 €
20 Shops
Samsung W728 Galaxy Book Tablet
 
Samsung Galaxy Tab E WLAN Samsung Galaxy Tab E WLAN
Samsung Galaxy Tab E 9.6 Wi-Fi Tablet-PC, 24,34 cm Bildschirm, 9,6 Zoll, Auflösung 1280 x 800, Quad-Core Prozessor, Modell SC7730SE, 1,3 GHz ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 143,00 €
11 Shops
Samsung Galaxy Tab E WLAN
 

Information Preisvergleich - Informationen "Samsung Tablet"

Samsung Tablet-PC               

Samsung ist ein Mischkonzern mit vielen Tochterfirmen. Die wichtigste davon ist Samsung Electronics. Diese Sparte stellt neben Fernsehern und Smartphones auch Tablets her. Nachdem Apple mit dem iPad vorgelegt hat, brachte Samsung ebenfalls 2010 sein erstes Tablet auf den Markt. Das Samsung Galaxy Tab (GT-P1000) wurde damals auf der IFA vorgestellt und fand reges Interesse. Im Laufe der Jahre hat Samsung die Modellreihe des Tablets konsequent weiterentwickelt und ist nach Apple der erfolgreichste Hersteller, gemessen an den Verkäufen. Dabei verfolgt das Unternehmen verschiedene Strategien, um eine möglichst große Käuferschicht zu erreichen. Insofern gibt es nicht nur eine Modellreihe, wie beim Apple iPad, sondern mehrere mit unterschiedlichem Funktionsumfang. Dabei haben die meisten Samsung Tablets Android als Betriebssystem.

Samsung Galaxy Tab

Das Galaxy Tab war das erste Samsung Tablet. Es hatte ein 7 Zoll großes TFT-Display. Der interne Speicher bot 16 GB oder 32 GB. Im Gehäuse waren zudem zwei Kameras verbaut. Die rückwärtige Hauptkamera hatte 3,2 Megapixel Auflösung und die Frontkamera 1,3 Megapixel. Das Modell gab es in zwei Ausführungen. Ein Modell, welches neben Bluetooth nur über WLAN als Funkstandard verfügte und eine Version mit UMTS/3G, die mittels SIM-Karte eine erhöhte Mobilität bot.

2011 brachte Samsung den Nachfolger heraus, das Samsung Galaxy Tab 10,1. Mit diesem Modell, das ein größeres Display als sein Vorgänger hatte, trat Samsung erstmals in direkte Konkurrenz zum iPad, welches ein 9,7 Zoll großes Display hatte. Das Display hatte wieder TFT-Technik. An Bord waren ein Dualcore-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher. Die Videokamera konnte jetzt HD-Aufnahmen machen und Fotos mit 3 Megapixel Auflösung knipsen. Wieder gab es zwei Ausführungen. Ein WLAN-Modell und eines mit UMTS/3G, dass jetzt auch HSPA+ mit Mbit/s unterstützte. Durch Rechtsstreitigkeiten mit Apple sah sich Samsung gezwungen, eine geänderte Version seines Tablets auf den Markt zu bringen. Somit kam im gleichen Jahr das Samsung Galaxy Tab 10,1N heraus, welches nur für den deutschen Markt produziert wurde. Die Ausstattung zum Galaxy Tab 10,1 war nahezu identisch. So gab es lediglich optisch eine Unterscheidung und beim Display. Die restliche Ausstattung war gleich geblieben.

2012 kam mit dem Samsung Galaxy Tab 2 10,1 der Nachfolger in den Handel. Das Display bot die gleiche Größe und Auflösung. Allerdings wurde es leicht entspiegelt, um bei direkter Sonneneinstrahlung besser ablesbar zu sein. Die Hauptkamera konnte Fotos wieder mit 3 Megapixel Auflösung machen. Auch bei diesem Modell konnte sich der Käufer zwischen zwei Funkstandards entscheiden. Ein WLAN-Modell und eines mit UMTS/3G-Modem. Dank eines eingebauten Mikrofons konnte mit dem Tablet auch telefoniert werden. Neben einer Variante mit 16 GB und 32 GB internem Speicher kam eine Version mit 64 GB hinzu.

Samsung Galaxy Tab4 10.1 16GB LTEDer Nachfolger kam 2013 auf den Markt und nannte sich Samsung Galaxy Tab 3. Hier gab es drei verschiedene Größen. Die 10,1 Zoll große Variante hatte kaum Änderungen gegenüber ihrem Vorgänger. Lediglich beim Display und dem Prozessor gab es Verbesserungen. Die 8 Zoll Variante war neu. Hier gab es neben dem Dualcore-Prozessor mehr Arbeitsspeicher als beim großen Bruder, nämlich 1,5 GB. Die Kamera löste mit 5 Megapixel auf, was besser war als die 3 Megapixel der 10,1 Variante. Als Funkstandard gab es eine Version mit WLAN, eine weitere mit WLAN und UMTS/3G und ein Modell mit LTE. Die 7 Zoll Variante nannte sich Samsung Galaxy Tab3 lite und war an Einsteiger gerichtet. Dementsprechend rustikal war auch die Ausstattung. Es gab lediglich eine 2 Megapixel Kamera und nur eine WLAN Variante.

2014 kam mit dem Samsung Galaxy Tab 4 der Nachfolger des Tab 3 10,1 auf den Markt. Die Displaygröße und Auflösung blieben gleich. Neu war der Quadcore-Prozessor und ein 1,5 GB großer Arbeitsspeicher. Diese Kombination sorgte für ein schnelleres Arbeitstempo des Modells. Die restliche Ausstattung blieb gleich. Der interne Speicher bot entweder 16 GB oder 32 bzw. 64 GB. Wie bei Samsung Tablets üblich, konnte der interne Speicher mittels externer Speicherkarte erweitert werden. Das Galaxy Tab 4 konnte Speicherkarten bis zu einer Größe von 128 GB aufnehmen. Dieses Modell gab es auch mit 7 Zoll Display und mit 8 Zoll.

Ebenfalls 2014 wurde das Samsung Galaxy Tab S vorgestellt. Dieses Gerät kam mit zwei Displaygrößen auf den Markt. Es gab eine 8,4 Zoll Variante und eine mit 10,5 Zoll. Beide Modelle hatten ein Super-AMOLED-Display und eine sehr gute Auflösung von 2560 x 1600 Pixel. Sowohl die Schärfe als auch der Kontrast konnten manuell geändert werden. Als Prozessor kam ein Samsung Modell mit acht Kernen zum Einsatz. Der Arbeitsspeicher war 3 GB groß. Somit war das Modell gerüstet, um auch aufwendige Spiele oder Aufgaben zu meistern. Neu waren zudem ein Fingerabdrucksensor, die Weiterleitung von Anrufen über Samsungs SideSync-3.0-Software und ein Kindermodus. Mit dem Multi-Window-Modus konnten mehrere Anwendungen gleichzeitig auf dem Bildschirm dargestellt werden. Auch hier gab es wieder Modelle mit WLAN oder LTE als Funkstandard.

Im gleichen Jahr kam das Samsung Galaxy Tab PRO auf den Markt. Es hatte mit 2560 x 1600 Pixel eine sehr hohe Auflösung. Ein Quadcore-Prozessor und 2 GB RAM sorgten für schnelles Arbeitstempo. Der interne Speicher betrug 16 GB und war erweiterbar. Bei diesem Modell gab es drei unterschiedliche Größen. 8,4 Zoll, 10,1 Zoll und 12,2 Zoll waren die jeweiligen Displaygrößen. Die Ausstattung war bei allen drei Modellen identisch.

Mit dem Samsung Galaxy Tab Active kam im selben Jahr eine Outdoor-Version auf den Markt. Das Gerät hatte ein 8 Zoll großes Display und 16 GB internen Speicher. Als Funkstandard kam LTE zum Einsatz. Ein Quadcore-Prozessor und 1,5 GB RAM sorgten für ordentlich Tempo. Das Tablet war staub- und wasserbeständig und dank der mitgelieferten Schutzhülle auch sicher vor Stürzen bis 1,2 Meter Höhe.

2015 folgte der direkte Nachfolger, dass Samsung Galaxy Tab S2. Auch hier gab es wieder zwei Displaygrößen. Mit 8 Zoll und 9,7 Zoll schrumpften beide Modelle etwas in der allgemeinen Größe. Die Displayauflösung betrug jetzt 2048 x 1536 Pixel. Ein Octacore-Prozessor in Verbindung mit 3 GB Arbeitsspeicher sorgte wieder für schnelles Tempo. Die Kamera hatte 8 Megapixel Auflösung. Zudem gab es wieder eine WLAN-Ausführung und ein Modell mit LTE. Der interne und erweiterbare Speicher betrug 32 GB.

Samsung Galaxy Tab A WLANEbenfalls 2015 kam das Samsung Galaxy Tab A auf den Markt. Das Gerät richtete sich an Einsteiger, war aber insgesamt gut ausgestattet. Der TFT-Bildschirm bot 9,7 Zoll. Der interne Speicher war 16 GB groß und erweiterbar. Als Arbeitsspeicher wurden 2 GB verbaut und zudem ein Quadcore-Prozessor. Das Gerät hatte ein schlankes Gehäuse und war entsprechend leicht.

Die 7 Zoll Variante des Galaxy Tab A war nur etwas schlechter ausgestattet und bot 1,5 GB Arbeitsspeicher und 8 GB internen Festplattenspeicher, der aber ebenfalls erweitert werden konnte. Dafür war das Modell deutlich günstiger als sein großer Bruder. Während es die 9,7 Zoll Version mit WLAN oder LTE gab, war das 7 Zoll Modell nur mit WLAN zu bekommen.

Das Samsung Galaxy Tab E hatte ein 9,6 Zoll großes Display. Ein Quadcore-Prozessor und 1,5 GB Arbeitsspeicher sorgten bei diesem Modell für flottes Tempo. Der interne Speicher hatte lediglich 8 GB, konnte aber wieder mittels Speicherkarte erweitert werden. Auch dieses Modell gab es in zwei Ausführungen. Eine nur WLAN Variante und ein Modell mit UMTS/3G.

2016 kam mit dem Samsung Galaxy Tabpro S Samsungs Beitrag zum Windos-Tablet. Das 12 Zoll große Display bietet eine hohe Auflösung von 2160 x 1440 Pixel. Der neue Intel Core M-Prozessor sorgt zusammen mit 4 GB Arbeitsspeicher für ein gutes Tempo. Der interne Festplattenspeicher hat eine Größe von 128 GB. Das Modell gibt es sowohl in einer WLAN Ausführung als auch mit LTE. Beiden gemeinsam ist das Betriebssystem. Mit Windows 10 kommt ein Tablet mit vollwertigem Betriebssystem. Das Book Cover Keyboard dient sowohl als Schutz und auch als Tastatur. Zudem hat es einen Touchpad und fungiert auch als Ständer, wenn der User Filme schauen möchte.

Samsung Galaxy NoteSamsung Galaxy Note PRO 12.2 LTE 32 GB

2012 stellte Samsung das Samsung Galaxy Note 10,1 vor. Im Gegensatz zu den Tab Modellen, konnte das Gerät auch mit einem Stift bedient werden. Eine Eigenschaft die das Smartphone Samsung Galaxy Note schon 2010 beherrschte. Mittels Stift konnten nicht nur Notizen und Zeichnungen gemacht werden, sondern das Tablet allgemein bedient werden. Mit dieser Modellreihe hob man sich von Apple ab und konnte einen echten Mehrwert bieten. 2013 folgte der kleine Bruder, das Samsung Galaxy Note 8.0. Während es die 10,1 Zoll Variante mit WLAN oder LTE als Funkstandard gab, blieben der 8 Zoll Variante WLAN oder UMTS/3G. Beide Gerätegrößen hatten einen Quadcore-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher betrug 16 GB oder 32 GB und konnte erweitert werden.

2014 kam der Nachfolger, das Galaxy Note 10,1 2014 auf den Markt. Gegenüber dem Vorgänger hatte das Display eine deutlich höhere Auflösung mit 2560 x 1600 Pixel. Der Samsung Octacore-Prozessor und 3 GB RAM sorgten für sehr schnelles Tempo. Die 8 Megapixel Kamera konnte zudem Videos in Full-HD aufnehmen und der interne Speicher betrug 16 GB oder 32 GB, die auch erweitert werden konnten. Als Funkstandard kamen entweder WLAN oder LTE zum Einsatz.

Mit dem Samsung Galaxy Note PRO 12,2 kam im selben Jahr eine große Variante des Tablets in den Handel. Die Ausstattung war mit dem 10,1 Modell identisch. Wieder gab es eine 16 GB und eine 32 GB Variante. Zudem gab es das Gerät mit WLAN oder als LTE Modell.