Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
Gardena (13)
Bosch (27)
Makita (29)
Einhell (22)
Weitere beliebte Hersteller :
McCulloch (7)
Skil (1)
RYOBI (39)
Kinzo (1)
Medion (1)
Zipper (4)
DOLMAR (31)
AL-KO (33)
Royal (1)
GÜDE (13)
Florabest (1)
Grizzly (5)
Hitachi (24)
MTD (15)

Motorsensen

Möchtest Du Deine Grünflächen möglichst einfach und unkompliziert bearbeiten? Du bist Dir aber noch nicht sicher, welcher Mäher, Rasentrimmer oder Freischneider die richtige Wahl für Deine Arbeiten ist? Erwartest Du von Deiner Maschine mit allen Bewuchs- und Bodenverhältnissen fertig zu werden, entscheide Dich für einen Freischneider. Einen genaueren Einblick zu Motorsensen, welche Geräte und Zubehör sich für bestimmte Zwecke eignen, Unterschiede und Tipps findest Du hier.

479 Ergebnisse (1 - 10 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Bosch ART 26-18 Li Bosch ART 26-18 Li
Akku-Rasentrimmer ART 26-18 LI, ohne Akku, hervorragende Schnittleistung, komfortable Handhabung, innovatives Schneidsystem. Durablade: hält bis ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 69,00 €
35 Shops
Bosch ART 26-18 Li
 
Gardena Turbotrimmer SmallCut 300 Gardena Turbotrimmer SmallCut 300
Der Gardena Akku-Rasentrimmer SmallCut 300 Accu ist ein leichter, handlicher Akku-Trimmer für die kleinen Ausputzarbeiten im Garten. Der ...

»  mehr
Schottennote: 1
 Bewertung lesen (1)
 Meinung schreiben
ab 28,50 €
22 Shops
Gardena Turbotrimmer SmallCut 300
 
Einhell GE-CT 18 Li Einhell GE-CT 18 Li
Einhell GE-CT 18 Li

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 41,49 €
25 Shops
Einhell GE-CT 18 Li
 
Bosch ART 23-10 Bosch ART 23-10
Bosch ART 23-10

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 56,99 €
25 Shops
Bosch ART 23-10
 
 
Bosch ART 23-18 Li Bosch ART 23-18 Li
Bosch ART 23-18 Li

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 101,90 €
22 Shops
Bosch ART 23-18 Li
 
Gardena ComfortCut 450/25 Gardena ComfortCut 450/25
Mit dem Gardena Turbotrimmer ComfortCut 450/25 lassen sich Rasenflächen bequem und komfortabel schneiden. Der verstellbare Handgriff und das ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 61,90 €
22 Shops
Gardena ComfortCut 450/25
 
Gardena PowerCut Plus 650/30 Gardena PowerCut Plus 650/30
Mit dem Gardena Turbotrimmer PowerCut Plus 650/30 lassen sich Rasenflächen bequem und komfortabel schneiden. Der verstellbare Handgriff und das ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 74,00 €
20 Shops
Gardena PowerCut Plus 650/30
 
Bosch ART35 Bosch ART35
Bosch ART 35

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 69,95 €
21 Shops
Bosch ART35
 
Gardena EasyCut 400/25 Gardena EasyCut 400/25
Mit dem Gardena Turbotrimmer EasyCut 400/25 lassen sich Rasenflächen bequem und komfortabel schneiden. Der verstellbare Handgriff und das ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 48,75 €
21 Shops
Gardena EasyCut 400/25
 
Gardena ComfortCut Li-18/23R Gardena ComfortCut Li-18/23R
Gardena ComfortCut Li-18/23R

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 110,00 €
20 Shops
Gardena ComfortCut Li-18/23R
 

Small_first_greySmall_prev_grey Zurück   |   Weiter Small_next_blueSmall_last_blue
Information Informationen zur Kategorie Motorsensen auf Geizkragen.de

Motorsensen

Die Motorsense - eine allgemeine Gerätebeschreibung

Freischneider oder Motorsensen repräsentieren eine eigenständige Gruppe von vielseitig einsetzbaren Spezialmaschinen. Hauptsächlich dienen die Geräte zum Grünschnitt. Sie finden im Garten- und Landschaftsbau, in der Landwirtschaft sowie im privaten Garten und sogar im Forst ihren Einsatz.

Im Unterschied zum Rasenmäher wird die Motorsense nicht geschoben, sondern getragen. Außerdem unterscheidet sich das Schnittverfahren von den meisten Rasenmähern. Motorsensen arbeiten im Freischnittverfahren ohne Gegenschneide.

Im allgemeinen Sprachgebrauch geprägte Begriffe wie Rasentrimmer, Kantenschneider, Fadenschneider, Motorsense oder Freischneider bezeichnen keine grundsätzlich unterschiedliche Maschinenform oder Funktionsweise. Der jeweilige Begriff beschreibt die Leistungsklasse der Maschine.

Als Rasentrimmer werden kleine leistungsschwache, aber besonders leichte Geräte bezeichnet. Der Begriff Freischneider deutet auf eine leistungsstarke Maschine der Profiklasse hin.

Aufbau und Funktion der Motorsense

Aufbau

Motorsensen werden in zwei optisch unterschiedlichen Bauformen hergestellt. Rasentrimmer und Kantenschneider sollen möglichst leicht, handlich und klein sein. Sie bestehen aus dem Handgriff, einem Stiel als Verlängerung und einem Elektromotor. Üblicherweise wird der Motor direkt auf dem Schutz über dem Schneidwerk montiert. Direkt über der Schnittfläche angebracht belastet das Gewicht des Motors den Bediener nicht.

Motorsensen sollen vom Bestimmungszweck universell einsetzbar bleiben. Eine Motorsense ist daher groß, schwer und leistungsstark. Sie besteht aus einer Antriebseinheit, (Elektro- oder Verbrennungsmotor) einem Stiel (gleichzeitig Griffschutz für die Antriebswelle) und einem Schneidwerk. Zur Maschinenführung dient eine Querstrebe mit zwei Handgriffen. Der Motor bildet das Gegengewicht zum Schneidwerk. Ein Trageriemen oder ein Tragegeschirr verbindet die Maschine mit dem Bediener. Gleichzeitig entlastet die ausgeglichene Gewichtsverteilung auch den Rücken.

Funktion

Unabhängig von der Bauform schneidet jede Motorsense gewöhnlichen Bewuchs mittels eines oder zwei Nylonfäden. Der Faden rotiert mit extrem hoher Geschwindigkeit unterhalb seiner Schutzabdeckung. Die entstehende Fliehkraft reicht aus, Gräser zu schneiden, ohne härteres Material, wie beispielsweise Holz oder Rasensteine, zu beschädigen.

Die Schutzhaube übernimmt bei vielen Herstellern von Rasentrimmern gleichzeitig die Funktion der Bestimmung der optimalen Fadenlänge. Eine Schneidkante kürzt automatisch versehentlich zu lang dimensionierte Fäden.

Zusatzfunktionen - professionelle Freischneider

Freischneider der gehobenen Heimwerker- und Profiklasse erlauben, anstelle des Fadenschneiders robustere Schneidwerke für Spezialarbeiten zu montieren. Die Funktionalität der Motorsense erweitert sich durch das Zubehör auf das Schneiden von Strauchwerk und kleinere Äste.

Produkttypen und Ausführung - wo sind die Unterschiede?

Produkttypen gliedern sich bei Motorsensen nach Leistung und Anwendungsbereich. Für die Rasentrimmung und sehr kleine Flächen empfehlen sich elektrisch angetriebene Maschinen. Die Stromversorgung kann durch ein Kabel oder einen Akku erfolgen. Freischneider höherer Leistungsklassen beziehen ihre Kraft durch einen Zwei- oder Viertakt-Benzinmotor.

Motorsense mit Akkuantrieb

Möchtest Du auf die Handrasenschere verzichten und die kleine Graskante lieber bequem stutzen. Dann ist der Rasentrimmer mit Akku die richtige Entscheidung. Die Vorteile eines Akku betriebenen Kantenschneiders bestehen in der Netzunabhängigkeit und Handlichkeit. Als Nachteil wäre hier die geringe Flächenleistung zu nennen.

Motorsense mit Elektroantrieb (Netzstrom)Makita BUX361Z

Hast Du nur eine sehr kleine Grasfläche zu bearbeiten, den Rasenmäher zu bemühen lohnt sich kaum? In diesem Fall bist Du mit einer Motorsense gut bedient, die mit Netzstrom arbeitet. Vorteile bieten Dir die "Kabelstromversorgung" durch längere Arbeitsfähigkeit (größere Flächenleistung) und zumeist außerdem eine spürbar höhere Leistung des Elektromotors. Die Geräte gelten trotzdem weiterhin als sehr handlich. Nachteilig zu nennen wäre die Beschränkung auf das Schneiden von relativ weichem Schnittgut.

Motorsense mit Benzin

Möchtest Du Dich nicht in Deiner Maschinennutzung einschränken müssen, mobil bleiben und professionell arbeiten? In diesem Fall solltest Du Dich für eine Motorsense mit Benzinmotor entscheiden.

Der Test verschiedener Modelle mit Benzinmotor zeigt:

Für den gewöhnlichen Bedarf rund ums Haus und in allen Bereichen des Kleingartens muss es kein Profifreischneider sein. Vorteile Deiner Entscheidung für einen Freischneider mit Benzinmotor sind die größere Flächenleistung, zusätzliche Anwendungen durch Zubehör und unbegrenzte Mobilität. Nachteilig kann das Handling für filigrane Schnitte sein. Außerdem musst Du einigen Aufwand für den Kauf und das Anlegen der notwendigen Schutzbekleidung bedenken.

Wozu eignet sich eine Motorsense - Einsatzgebiete

Motorsensen, vom Rasenkantentrimmer bis zum professionellen Freischneider, gehören zu den Spezialgeräten. Es kann sogar sinnvoll sein, verschiedene Modellausführungen im Garten einzusetzen. Beim direkten Vergleich der Modellvarianten lohnt es sich kaum, den professionellen Freischeider betriebsbereit zu machen, nur um zwei Meter Rasenkante zu schneiden. Ein einfacher Rasentrimmer von Gardena mit Elektromotor kostet nicht viel und übernimmt die Aufgabe im Handumdrehen.

Soll die Wiese in Hanglage gemäht, Dornen und Gestrüpp entfernt werden, wird ein professioneller Freischneider durch Leistung und Vielseitigkeit punkten. Die Geländebeschaffenheit, der Bewuchs oder Maulwurfshügel interessiert einen guten Freischneider nicht. Mit dem passenden Aufsatz schneidet er fast alles. Sogar dickere Äste (bis etwa 7 cm Durchmesser) werden für die Motorsense nicht zum Hindernis. Professionelle Freischeider erlauben, neben der Schneidarbeit auf Bodenhöhe außerdem das Arbeiten über dem Kopf.

Große Flächenleistung und Motorkraft stehen nicht im Widerspruch zu filigranen Aufgaben. Mit dem Nylonfaden schneidet die Motorsense nicht nur Gras an unzugänglichen Stellen. Die Maschine kann mit dem Faden das Unkraut aus Spalten entfernen oder Bewuchs um Bäume stutzen, ohne etwas zu beschädigen.

Zusammengefasst:

Eine richtig dimensionierte Motorsense schneidet in der Flächenleistung schneller als jeder Rasenmäher. Der Freischneider kann außerdem in Bereichen eingesetzt werden, die jeden Rasenmäher überfordern würden - nur mulchen kann eine Motorsense nicht.

Zubehör - was ist sinnvoll?

Zubehör erweitert das Einsatzspektrum der Motorsense deutlich. Trotzdem sollte nicht automatisch zum Kauf jedes im Handel erhältlichen Zubehörs geraten werden.

Bei der Auswahl des Zubehörs gilt: Je höher die Motorleistung der Motorsense ist, umso mehr lohnt es sich, die Funktionalität durch Zubehör zu erweitern!

Beim einfachen leistungsschwachen Rasentrimmer mit Elektromotor beschränkt sich die Zubehörempfehlung auf eine zusätzliche Rolle Nylonfaden. Anders sieht es bei Profimaschinen aus. Sinnvolles Zubehör, abhängig vom tatsächlichen Anwendungszweck, wäre:Wolf Garten Campus 350 RT

  • ein Doppelmesser (Anwendung Dornen)
  • ein sternförmiges Blatt (Anwendung Dornen, Gestrüpp und trockenes Gras)
  • ein Sägeblatt (Anwendung junger Holzbewuchs, Büsche)
  • Doppelschultergurt sowie Tragegurte für Spezialanwendungen
  • Gurtpolster
  • Spezialwerkzeuge und Schutzhauben
  • Werkzeugrucksack für den Arbeitseinsatz fern ab der Werkstatt
  • vollständige Sicherheitsausrüstung

Arbeitssicherheit - das Risiko minimieren

Als einheitliche Empfehlung für die Arbeitssicherheit mit jeder Leistungsstufe einer Motorsense gilt die Minimalausstattung durch eine bruchsichere Schutzbrille und ein festes Schuhwerk. Sogar ein kleiner, leistungsschwacher Rasentrimmer wirbelt jede Menge Schmutz auf. Ohne Schutzbrille wären die Augen in ernsthafter Gefahr. Sandalen oder Slipper, das typische Schuhwerk für den Hochsommer, sind bei der Arbeit mit der Motorsense akute Gefahr für Schnittverletzungen.

Bei Arbeiten mit einem leistungsstarken Freischneider ist weiter das Tragen eines Schutzhelms mit Visier, einer schnittfeste Latzhose, Sicherheitsschuhe, Gehörschutz und Arbeitshandschuhe zu empfehlen. Während der Arbeit mit der Motorsense muss außerdem ein Sicherheitsabstand zu anderen Personen beachtet werden -  von ca. 15 Metern.

Warnung!

Ein gefährlicher Fehler im Umgang mit der Motorsense als Fadenschneider besteht darin, die Sicherheitsabdeckung zur demontieren, zum Bsp. für eine größere Flächenleistung. Ohne Abdeckung wird der Nylonfaden zur gefährlichen Waffe. Bei einem Defekt der Fadenbremse dauert es nur den Bruchteil einer Sekunde, bis der Schneidfaden Deine Beine erreicht. Steine wirbeln ohne Schutzhaube unkontrolliert durch die Luft und beschädigen alles in ihrer Flugbahn.

Wichtigste Hersteller auf dem Markt

Gardena Turbotrimmer SmallCut 300Im Testbericht belegen die Top - Plätze fast immer Profi-Produkte von Stihl. Jeder Landschaftsgärtner wird bestätigen, dass professionelle Freischneider des Unternehmens die härtesten Anforderungen meistern. Die Geräte gelten als extrem langlebig. Eventuell nötige Ersatzteile sind preiswert, leicht zu beschaffen und einzubauen. Dafür schreckt der Anschaffungspreis eines professionellen Freischneiders von Stihl Privatkunden ab.

Die eindeutige Entscheidung für ein Produkt aus dem Semi-Profi-Programm von Stihl wird dem Privatanwender durch Produkte von Makita und Bosch erschwert. Preislich liegen auch die Freischneider von RYOBI etwas unter dem Niveau einer professionellen Stihl und etwa gleich zur Semi-Profi-Version.

Die Edelmarken müssen nicht immer die perfekte Lösung für Deine Gartenarbeit bieten. Die meisten Anwender wären besser beraten, sich einen exzellenten Rasenmäher zu kaufen und bei der Motorsense budgetorientiert zu entscheiden. Du kann rund um die Uhr online in unserem Angebot stöbern und Markenqualität zum kleinen Preis entdecken.