Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
Einhell (14)
Maktec (1)
Bosch (7)
Weitere beliebte Hersteller :
Gardena (5)
RYOBI (7)
Makita (10)
MTD (6)
Scheppach (1)
Zipper (1)
Stihl (2)
DOLMAR (4)
Alpina (1)
Hitachi (10)
GÜDE (6)
Fuxtec (1)
AL-KO (5)
McCulloch (2)
Dema (2)
159 Ergebnisse (1 - 10 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Bosch ALS 25 Bosch ALS 25
Wer Gehwege und Rasenflächen gründlich und schnell von Blättern befreien will, kann jetzt auf den Laub-Bläser/Sauger ALS 25 von Bosch ...

»  mehr
Schottennote: 4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 74,50 €
28 Shops
Bosch ALS 25
 
Makita BUB183Z Makita BUB183Z
Makita BUB 183 Z

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 82,95 €
22 Shops
Makita BUB183Z
 
Gardena AccuJet 18-Li Gardena AccuJet 18-Li
Gardena Accu Jet 18-Li

»  mehr
Schottennote: 3.8
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 95,60 €
20 Shops
Gardena AccuJet 18-Li
 
Einhell GC-EL 2600 E Einhell GC-EL 2600 E
Einhell GCEL2600E

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 49,00 €
21 Shops
Einhell GC-EL 2600 E
 
 
Bosch ALB 18 LI Solo Bosch ALB 18 LI Solo
Bosch ALB18LI Solo

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 56,90 €
17 Shops
Bosch ALB 18 LI Solo
 
Einhell GE-EL 3000 E Einhell GE-EL 3000 E
Einhell GEEL3000E

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 74,90 €
17 Shops
Einhell GE-EL 3000 E
 
Makita BHX2501 Makita BHX2501

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 199,90 €
15 Shops
Makita BHX2501
 
RYOBI RBV3000CESV RYOBI RBV3000CESV
Ryobi RBV 3000 CESV

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 73,00 €
16 Shops
RYOBI RBV3000CESV
 
Bosch ALB 36 LI Bosch ALB 36 LI

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 76,36 €
15 Shops
Bosch ALB 36 LI
 
Einhell GE-CL 18 Li E Kit Einhell GE-CL 18 Li E Kit
Einhell GECL18Li E Kit

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 65,99 €
17 Shops
Einhell GE-CL 18 Li E Kit
 

Small_first_greySmall_prev_grey Zurück   |   Weiter Small_next_blueSmall_last_blue
Information Informationen zur Kategorie Laubsauger auf Geizkragen.de
Kaum sind die Worte "der Herbst naht" gefallen, fangen die ersten Laubbäume auch schon an ihr Blattwerk zu Boden fallen zu lassen. Die ersten Male macht es Euch wahrscheinlich nicht so viel aus, noch zur Harke zu greifen, um das Laub im Garten weg zu kehren, doch im Verlauf des Herbstes immer mehr.
Das viele Laub wird immer mehr zur Qual? Und die viele schöne Zeit die beim Harken verloren geht, was könntet Ihr nur angenehmeres mit der Zeit machen! Glücklicherweise gibt es für dieses Problem des Zeitmanagements eine Erfindung, die es uns ermöglicht das lästige Laub weg zu blasen. Der Laubsauger, eine Gerätschaft, die Anfangs lediglich für die Straßenreinigung benutzt wurde, hat längst den Weg in die Kleingärten der Stadt und die Vorgärten der Grundstücksbesitzer gefunden. Laubsauger lassen
sich, ganz grob, in zwei Kategorien einteilen, zum einen in die durch Elektrizität betriebenen und zum anderen in die durch Benzin angetriebenen Motorboliden. In Ihren Fähigkeiten unterscheiden sich die beiden jedoch kaum. Sie bestehen jeweils aus einem Saugrohr, das gut einen Meter misst und einem Laubsack, der je nach Hersteller ein anderes Fassungsvermögen aufweist. Sie besitzen bereits integrierte Häcksler die das Laub auf ein Zehntel reduzieren. Die motorisierten Modelle werden neuerlich von einem Zweitakt-Motor angetrieben, da jener die Abgaswerte, sowie die Geräuschbelastung reduziert. Das ist die neue, von der EU abgesegnete Vorschrift. Elektrische Modelle wurden seit ihrem Bestehen keiner EU-Reform unterzogen. Wie in so vielen Fällen, wenn sich ein neuer Trend entwickelt, sprießen so
gleich Firmen aus dem Boden, die sich als Profis bezeichnen lassen und mit großen Zahlen umher wirbeln. Tatsächlich aber lassen sich nur ein paar wenige Top-Marken nennen, die sich im Geschäft der Laubsauger durchsetzen können. Da wäre im professionellen Bereich die Firma Dolmar zu nennen, ein mittelständiges Unternehmen, das seit 1990 Bestand hat. Doch für den Gebrauch im Privaten setzt Ihr wohl eher auf die preisgünstigeren Laubsauger von Black&Decker, Grizzly oder Al-Ko, die mit Preisen von 80 Euro bis 130 Euro aufwarten. Doch letztlich solltet Ihr euch überlegen, wie viel Fläche Ihr von Laub befreien müsst. Soll es gleich der umweltbelastende Benzin-Motor sein oder reicht auch ein Strombetriebener. Der Preisvergleich von geizkragen.de kann Dir bei dieser Entscheidung sicherlich weiterhelfen.