Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
Weitere beliebte Hersteller :
Bauknecht (4)
Samsung (5)
Beko (3)
Bosch (6)
Candy (2)
Indesit (5)
Haier (1)
Neff (1)
Smeg (1)
Hoover (4)
Grundig (2)
Whirlpool (1)
Miele (1)
62 Ergebnisse (1 - 10 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
LG Electronics F1496AD3 LG Electronics F1496AD3
Der Waschtrockner F 1496 AD3 von LG überzeugt mit Inverter Direct Drive, 13 vorprogrammierten Programmen, Aqua Control, Smart Diagnosis und bis ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 438,89 €
18 Shops
LG Electronics F1496AD3
 
Siemens Hausgeräte WD 15G442 Siemens Hausgeräte WD 15G442

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 639,00 €
22 Shops
Siemens Hausgeräte WD 15G442
 
Bosch WVG 30442 Bosch WVG 30442

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 641,00 €
17 Shops
Bosch WVG 30442
 
Bauknecht WATK Prime 9614 Bauknecht WATK Prime 9614

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 539,00 €
16 Shops
Bauknecht WATK Prime 9614
 
 
Blomberg WDT 6335 Blomberg WDT 6335

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 679,99 €
16 Shops
Blomberg WDT 6335
 
Samsung WD80J6400AW Samsung WD80J6400AW

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 679,00 €
14 Shops
Samsung WD80J6400AW
 
Beko WDW 85140 Beko WDW 85140

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 449,00 €
15 Shops
Beko WDW 85140
 
Samsung WD90J6400AW Samsung WD90J6400AW

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 722,53 €
13 Shops
Samsung WD90J6400AW
 
Gorenje WD 94141 DE Gorenje WD 94141 DE

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 536,00 €
13 Shops
Gorenje WD 94141 DE
 
Samsung WD12J8400GW Samsung WD12J8400GW

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 1.194,99 €
11 Shops
Samsung WD12J8400GW
 

Small_first_greySmall_prev_grey Zurück   |   Weiter Small_next_blueSmall_last_blue
Information Informationen zur Kategorie Waschtrockner auf Geizkragen.de
Kein Platz im Haus für Waschmaschine und Trockner? Ein Kombi-Gerät ist die Lösung! Waschtrockner verbinden die Funktionen einer Waschmaschine sowie die eines Trockners in nur einem einzigen Kombi-Gerät. Die Wäsche wird in die Trommel gelegt und nach dem Waschen wird diese automatisch im darauf folgenden Arbeitsgang getrocknet. Ganz ohne die nassen Kleidungsstücke umständlich herauszunehmen und im Trockner wieder einzulegen. Dabei könnt Ihr beide Funktionen am Waschtrockner auch unabhängig voneinander nutzen, so dass entweder Wäsche gewaschen oder einfach nur getrocknet wird. Gerade für einen Haushalt mit wenig Platz und Stellfläche für zwei gesonderte Geräte sind Waschtrockner eine gute Alternative. Sowohl im Singlehaushalt oder mit Eurer ganzen Familie könnt Ihr von der Zeit- und
Arbeitsersparnis profitieren und die Zeit anderweitig nutzen. Beim Kauf sollte vor allem darauf geachtet werden, dass das Gerät über eine Mengenautomatik verfügt, um nicht unnötig Energie und Wasser zu verschwenden. Ein eingebauter Wasser-Stopp schützt im Falle eines Falles vor größeren Schäden und sollte an dem neuen Gerät in jedem Falle vorhanden sein. Besonders eine niedrige Energieklasse rechnet sich bei den derzeitigen Energiepreisen schnell aus. Der Wasserverbrauch des Waschtrockners spielt ebenso eine große Rolle, da solche Geräte grundsätzlich einen höheren Verbrauch als normale Waschmaschinen haben. Dies liegt daran, dass zur Kondensation der Abluft Trinkwasser zugeführt werden muss, was sich merklich im Gesamtwasserverbrauch bemerkbar macht. Auch die Trommelgröße sollte gut durchdacht sein,
denn alleine benötigt man sicherlich keinen Waschtrockner mit einem Fassungsvermögen von 7 Kilo. Es sollte vor allem auch darauf geachtet werden, wie viel von der gewaschenen Wäsche im anschließenden Trocknungsvorgang eingelegt sein darf. Manche Geräte werden kaum mit der Hälfte des gewaschenen Kleiderberges fertig, wohingegen andere Waschtrockner mit einer leicht reduzierten Waschladung gut klarkommen. Zu einem der beliebtesten Hersteller unter den Waschtrocknern zählt Miele. Aber auch Bosch, Gorenje und Blomberg bieten solche Kombi-Geräten an. Ein Vergleich lohnt sich allemal, da jedes Gerät seine besonderen Eigenschaften hat und gerade im Bereich Energieeffizienzklasse Unterschiede herrschen. Und Ihr möchtet schließlich nicht Euer Geld zum Fenster hinauswerfen, sondern ordentlich sparen!