Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
Braun (22)
LauraStar (12)
Tefal (76)
Rowenta (37)
Weitere beliebte Hersteller :
534 Ergebnisse (1 - 10 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Philips GC 9540/02 PerfectCare Silence Philips GC 9540/02 PerfectCare Silence
Philips Dampfbügelstation GC9540/02 PerfectCare Silence. Philips SilentCare GC9540/02 ist die erste Dampfbügelstation, die leistungsstarkes ...

»  mehr
Schottennote: 4.5
 Bewertung lesen (2)
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 229,00 €
20 Shops
Philips GC 9540/02 PerfectCare Silence
 
Tefal FV 4680 Ultragliss Tefal FV 4680 Ultragliss
Tefal Dampfbügeleisen Ultragliss FV 4680. Durilium-Bügelsohle mit 3 Dampfzonen, ACTIF-Linien und Rückwärtsgang für beste Gleiteigenschaften. ...

»  mehr
Schottennote: 3.6
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 35,49 €
31 Shops
Tefal FV 4680 Ultragliss
 
Braun TexStyle 7 TS 775 TP Braun TexStyle 7 TS 775 TP
Das Dampfbügeleisen TexStyle 775 TP von Braun steht für makellose Bügelergebnisse. Kraftvoller Dampf entfernt selbst tiefe Falten. Die ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 62,49 €
27 Shops
Braun TexStyle 7 TS 775 TP
 
Rowenta DW 6010 Eco Intelligence Rowenta DW 6010 Eco Intelligence
Rowenta Dampfbügeleisen Eco Intelligence DW6010, Eco-Dampf-System, Microsteam 400 3 D Laser, Edelstahl Bügelsohle mit Inox-Präzisionsspitze, ...

»  mehr
Schottennote: 3.3
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 53,90 €
26 Shops
Rowenta DW 6010 Eco Intelligence
 
 
Bosch TDA 2329 Bosch TDA 2329
Leistung: 2200 W Überhitzungsschutz Bedienung stufenloser Temperaturregler Temperatur-Drehregler Betriebskontrollanzeige Umschaltung für Dampf- ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 21,29 €
26 Shops
Bosch TDA 2329
 
Siemens Hausgeräte TS 45350 Siemens Hausgeräte TS 45350
Die Siemens Dampfstation TS45350 überzeugt durch seine sensorintelligence: Einschalten und anfangen zu bügeln mit nur einer Einstellung! Durch ...

»  mehr
Schottennote: 4.1
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 157,90 €
25 Shops
Siemens Hausgeräte TS 45350
 
Philips GC 4410/02 Philips GC 4410/02
Für ein gleichmäßiges und einfaches Bügeln ist das Philips GC 4410/02 zuständig. Denn es hat eine wirklich kraftvolle Dampfleistung und ist ...

»  mehr
Schottennote: 3.3
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 40,89 €
4 Shops
Philips GC 4410/02
 
Tefal FS 4030 Easygliss Tefal FS 4030 Easygliss
Tefal Leichtbügeleisen Easygliss FS 4030, Heizleistung 1200 W, kunststoffbeschichtete Bügelsohle, Grundfarbe rot, ohne Wassertank, Easycord ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 22,99 €
25 Shops
Tefal FS 4030 Easygliss
 
Tefal FV 3910 Easygliss Tefal FV 3910 Easygliss

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 29,95 €
22 Shops
Tefal FV 3910 Easygliss
 
Tefal FV 9640 Ultimate Tefal FV 9640 Ultimate
Tefal Dampfbügeleisen Ultimate Anticalc FV9640

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 56,97 €
21 Shops
Tefal FV 9640 Ultimate
 

Small_first_greySmall_prev_grey Zurück   |   Weiter Small_next_blueSmall_last_blue
Information Informationen zur Kategorie Bügeleisen auf Geizkragen.de

Bügeleisen

Wenn es glatt laufen soll

Im alten China benutzte man Metallpfannen zum Glätten von Wäsche. Das Glätten von Wäsche war in Europa lange Zeit mit Wäschemangeln verbunden und eine sehr anstrengende Tätigkeit. Bis zurück in das 15. Jahrhundert gehen die Ursprünge einer Glättrolle für Wäsche und auch die Ursprünge erster Vorformen von Bügeleisen. Dabei etablierte sich über die Jahrhunderte neben einer kalten Form des Wäscheglättens vor allem eine Glättungsform über Hitzeeinwirkung. Eines der passenden Geräte dazu wurde im 20. Jahrhundert die beheizbare Wäschemangel. Zwischen zwei gegenläufigen Rollen wurden Wäschestücke heiß gestreckt und damit glatt. Die Heißmangel, auch Bügelmaschine genannt, war lange Zeit der Hauptrepräsentant der Bügeltechnik. Obwohl auch heute noch Bügelmaschinen existieren und ihren Einsatz finden, hat in Privathaushalten das elektrische Bügeleisen die alte Bügeltechnik zum großen Teil verdrängt. Dies geschah nicht ohne Grund, bietet das moderne Bügeleisen doch viel Komfort und ist einfach praktisch in der Benutzung.

Die Geschichte des elektrischen Bügeleisens

Bomann DB 773 CBBügeleisen waren in verschiedenen Formen der Beheizung in Gebrauch, als Friedrich Schindler in den 1890er Jahren eine Art beheizbaren Körper aus Platindraht entwickelte. Dieser Prototyp führte zum elektrischen Bügeleisen und löste zum Beispiel die bis dahin typischen Wechseleisen ab, bei denen die Platten ausgetauscht wurden, so wurde eine kühle mit einer heißen Platte ersetzt. Seinen Siegeszug durch die Haushalte konnte das elektrische Bügeleisen erst mit der weiten Verbreitung von elektrischem Strom Anfang des 20. Jahrhunderts antreten. Es konkurrierte dann noch lange mit der oben beschriebenen Heißmangel.

Moderne Typen von Bügeleisen

Drei Typen von Bügeleisen sind heute verbreitet:

 

Technik und Aufbau elektrischer Bügeleisen

Jedes Bügeleisen hat zwei Grundbestandteile: Einen Griff und eine beheizbare Platte. Letztere wird als Bügelsohle bezeichnet, mit der der eigentliche Bügelvorgang ausgeführt wird. Der Glätteeffekt beim klassischen elektrischen Bügeleisen tritt durch Hitzeeinwirkung und durch Druck ein, bei den Dampfgeräten kommt der heiße Dampf hinzu. Die Bügelsohle wird zur Verbesserung der Gleitfähigkeit meist mit Keramik oder Tefal-Beschichtungen ausgestattet.

Die meisten Bügeleisen verfügen über folgende Funktionen:

  • Sprühfunktion mit Einfüllschacht für Wasser
  • Temperatur-/Bügelmaterialregler

Besonders hochwertige Geräte haben Extras zu bieten, etwa Hitzesensoren, extra große Einfüllschächte für die Flüssigkeit, Energiesparfunktionen und Abschaltautomatiken. Die Bewertung eines Geräts bemisst sich unter anderem nach:

  • Leistung in Watt
  • Größe der Bügelsohle
  • Dauer und Stärke des Sprühstoßes

Dampfbügeln - eine Technik für sich

Braun TexStyle 5 TS 545 SDampfbügeln erleichtert das Bügeln sehr. Die Wäsche wird schneller glatt als mit einem normalen Bügeleisen. Dazu ist allerdings auch eine gute Bügeltechnik nötig. Zum einen darf die Bügelsohle nicht zu heiß werden. Dazu verfügen gute Geräte über Programmautomatiken. Zum anderen führt nur ein ordentliches Maß an Dampf zu guten Ergebnissen. Viel Dampf macht glatter. Das typische Dampfbügeleisen erlaubt erst ab Stufe 2 Dampfbügeln. Damit scheiden synthetische und empfindliche Stoffe für diese Bügelerleichterung aus. Wer professionell mit Dampf bügeln möchte und jeden Stoff damit glätten will, ist mit einer Bügelstation besser bedient.

Technik und Aufbau von Dampfbügeleisen

Auch diese Geräte haben grundsätzlich einen Griff und eine Bügelsohle. Weiterhin ist eine Vorrichtung zum Ausstoß von Dampf vorgesehen. Das in den Wassertank gefüllte Wasser wird an der Bügelsohle erhitzt und ab Heizstufe 2 als Dampfstoß abgegeben. Die meisten Geräte haben dazu eine mit Löchern versehene Bügelsohle, durch die der Dampf eindringt.

Die hochwertigen Geräte verfügen über folgende Funktionen:

  • Dampfstoß - schubweise Abgabe von Dampf entweder auf Knopfdruck oder in Intervallen
  • Permanent/ Dauerdampf - über einen Zeitraum wird dauerhaft Dampf ausgestoßen bis der Tank leer ist
  • Vertikaldampf - ermöglicht das Bügeln hängender Kleidungsstücke

Hochwertige Dampfbügeleisen zeichnen sich durch weitere Extras aus, zum Beispiel durch eine Anti-Kalkfunktion, die den Gebrauch normalen Leitungswassers ermöglicht. Diese ist sinnvoll, damit weiße Wäsche auch weiß bleibt und bunte Wäsche nicht weißlich wird, durch entsprechende Ablagerungen. Auch ein Einfüllbecher für das Wasser liegt den meisten Geräten als Zubehör in der Lieferung bei.

 

Technik und Aufbau von Dampfbügelstationen

Dampfbügelstationen glätten viel Wäsche in kurzer Zeit mit sehr viel Dampf. Sie bestehen im Wesentlichen aus einem Bügeleisen und einem großen Wassertank als Station. Ein separater Dampferzeuger führt dem Bügeleisen über einen Schlauch permanent Dampf zu.

Im Vergleich zum Dampfbügeleisen:

  • wird konstant Dampf mit hohem Druck erzeugt und abgegeben
  • können durch die separate Dampferzeugung auch empfindliche Stoffe gebügelt werden, da das Eisen gesondert mit kühler Temperatur geführt werden kann
  • der Wassertank ist groß und kann permanent nachgefüllt werden

Der Kauf einer solchen Station sollte mit den eigenen Bügelbedürfnissen abgestimmt werden. Außerdem benötigen die Stationen große Bügeltische mit eigenem Stromanschluss. Bügelstationen verbrauchen mehr Energie als das normale Dampfbügeleisen, da sie leistungsstärker sind. Das Bügeln mit einer Station ist sehr komfortabel und lässt auch Berge von Wäsche schnell schmelzen.

 

Das Zubehör

Der Bügeltisch und seine Bespannung spielen für das Bügelergebnis und Bügelerlebnis eine große Rolle. Moderne Tische sind höhenverstellbar, ergonomisch, haben eine eigene Steckdose, sind komfortabel breit und mit gleitfähigen Stoffen bespannt. Man kann auf ihnen das Bügeleisen bequem abstellen, ohne darauf zu achten, ob es auf der Heizfläche steht oder nicht. Ergänzt wird das Ensemble perfekt mit einem passenden Stehhocker.

Antikalkvorrichtungen sind beim Dampfbügeleisen bei Gebrauch von Leitungswasser unverzichtbar. Manche Geräte verfügen über auswechselbare Kassetten, anderen können Mittel zum Entkalken zugefügt werden. Weiter gibt es Bügeleisen mit eigenen Schnellentkalker-Funktionen.

Textilschutzsohlen schützen als Zwischenschicht besonders empfindliches Gewebe vor Hitzeschäden.

Ärmelaufsätze für den Bügeltisch ermöglichen das einfache Bügeln von Ärmeln besonders bei den Klassikern Hemd und Bluse.

Renommierte Hersteller von Bügeleisen

Typische Marken sind Siemens Hausgeräte, Philips, Braun, Tefal, Clatronic, Severin und AEG Hausgeräte. Einige dieser Hersteller bringen immer wieder sehr innovative Techniken für ihre Bügeleisen auf den Markt.

Silent Steam Technologie von Philips

Die Dampfgeneratoren der Silent Steam Technologie von Philips arbeiten besonders leise und setzen damit neue Maßstäbe vor allem bei Dampfbügelstationen.

Freemove von Tefal

Tefal punktet seit Ende letzten Jahres mit einem kabellosen Dampfbügeleisen. Das zweiteilige Ensemble besteht aus Aufnahmeschale inkl. Bügeleisen. Die Hitze wird über einen Thermoblock aus der Schale gezogen und gespeichert. Das Modell Freemove überzeugt auch sonst mit tollen Funktionen und Extras.

Bügeleisen kaufen - welches passt zu meinem Haushalt?

Domena Linea 1.0Folgende Fragen, solltet Ihr Euch vor dem Kauf stellen:

  • Wie viel Bügelwäsche habe ich und wie oft will ich bügeln?
  • Wie wichtig sind mir Komfort und Schnelligkeit?
  • Soll das Gerät sparsam sein oder eher leistungsstark?
  • Brauche ich Extras wie Vertikaldampf?

Nach der grundsätzlichen Entscheidung für Station oder Solo Bügeleisen, lohnt es sich, die Preise gewünschter Produkte online zu vergleichen. Details sind für die Kaufentscheidung wichtig. Watt, Energieverbrauch, Funktionen und Tank- sowie Dampfleistung sollten im Vordergrund der Überlegungen stehen.

Sicherheitsaspekte

Die meisten modernen Bügeleisen schalten sich nach einer gewissen Zeit automatisch ab. Längst nicht alle Geräte weisen eine solche Abschaltautomatik auf. Auch dieses Detail kann entscheidend sein. Abhilfe für dieses Problem kann weiterhin das Belkin Switch & Motion System schaffen. Es besteht aus einer Kombination spezieller Schalter und Steckdosen, die per App über das eigene Smartphone ferngesteuert/ ausgeschaltet werden können. Die anfängliche Installation ist ein organisatorischer und finanzieller Aufwand, der aber viel Sicherheit und Komfort in das tägliche Leben bringt.

Anleitung: Hemden bügeln

Wer Hemden bügeln kann, kann wirklich gut bügeln. Das modernste Bügeleisen nutzt nichts, wenn man hier versagt. Dabei ist es gar nicht so schwer - die Technik macht den Hemdenmeister. Wir haben für Euch eine Schritt für Schritt Anleitung mit hilfreichen Tipps zusammengestellt:

  • Wir beginnen mit dem Kragen. Dieser wird von außen nach innen gebügelt.
  • Die Knopfleiste von innen bügeln.
  • Die Manschetten ebenfalls.
  • Als nächstes kommen die Ärmel. Wer es ganz leicht mag, kann einen Bügeltischaufsatz für Ärmel benutzen.
  • Es schließt das Bügeln des Rückenteils an, von innen nach außen.
  • Die Frontseiten werden nacheinander gebügelt, von innen nach außen.

Danach wird das Hemd am besten auf einen Bügel zugeknöpft gehängt. Alternativ bieten sich spezielle Faltungstechniken für den Schrank an.