Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
Weitere beliebte Hersteller :
Braun (3)
Krups (2)
Unold (6)
Moulinex (4)
WMF (10)
Grundig (4)
Bosch (8)
Jupiter (4)
Bomann (7)
ProfiCook (6)
Clatronic (8)
caso (2)
Smeg (7)
Salco (1)
Philips (29)
Kenwood (25)
Steba (6)

Standmixer

Auf unserem Portal kannst Du bequem Produkte von unterschiedlichen Herstellern aus dem Haushaltssortiment und deren Preise miteinander vergleichen. Darüber hinaus findest Du Bewertungen und hilfreiche Produktbeschreibungen, auch zum Thema Standmixer. Wir wissen, dass die Suche nach dem passenden Mixer keine einfache ist. Deshalb haben wir in einem umfassenden Ratgeber unten alles Wichtige zum Produkt zusammengetragen, damit wir Deine Kaufentscheidung so gut wie möglich erleichtern.

354 Ergebnisse (1 - 10 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Braun JB 3060 Braun JB 3060
Einzigartiges Dreiecksdesign des Mixbehälters. Für eine effiziente Mixer-Zirkulation. Erzeugt eine horizontale und vertikale Strömung der ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 39,00 €
37 Shops
Braun JB 3060
 
Unold 78605 Power Smoothie Maker Unold 78605 Power Smoothie Maker

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 124,63 €
26 Shops
Unold 78605 Power Smoothie Maker
 
Philips HR 2876/00 Philips HR 2876/00

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 45,99 €
26 Shops
Philips HR 2876/00
 
WMF Kult Pro Power WMF Kult Pro Power
Mit dem 1,8 Liter KULT pro Power Standmixer mit edler, silberner Farblackierung von WMF wird es in Ihrer Küche stylisch. Der Mixer aus Edelstahl ...

»  mehr
Schottennote: 4.4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 79,00 €
19 Shops
WMF Kult Pro Power
 
 
Unold 8865 Unold 8865
Der Standmixer 8865 von Unold electro ist ein echtes Multitalent. Er rührt, mixt, zerkleinert, püriert und hackt. Leistungsfähige 500 Watt ...

»  mehr
Schottennote: 4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 32,68 €
22 Shops
Unold 8865
 
Severin SM 3735 Severin SM 3735
Severin Smoothie-Maker SM 3735 Mix & Go. Vielseitig einsetzbar - der Severin SM 3735 Standmixer von SeverinFrisch zubereitete Fruchtshakes oder ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 13,82 €
24 Shops
Severin SM 3735
 
Philips SCF 870/20 Avent Philips SCF 870/20 Avent
Der Philips AVENT Dampfgarer & Mixer bietet eine innovative Lösung, wie Sie Ihrem Baby im Handumdrehen gesunde, vitaminreiche Nahrung zubereiten ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 79,00 €
19 Shops
Philips SCF 870/20 Avent
 
Unold 78685 Smoothie To Go Unold 78685 Smoothie To Go
Unold 78685 Standmixer Smoothie to go mit zwei Kunststoffflaschen für unterwegs (300 ml und 500 ml). Leistung: 250 W. Min. Zahl der Umdrehungen: ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 32,99 €
22 Shops
Unold 78685 Smoothie To Go
 
Bosch MMB 64G3M Bosch MMB 64G3M

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 66,69 €
23 Shops
Bosch MMB 64G3M
 
Moulinex LM125G Moulinex LM125G
Der Moulinex LM-125-G kann nicht nur als Standmixer und Zerkleinerer verwendet werden, er fügt sich durch sein hochwertiges Edelstahldesign auch ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 36,00 €
12 Shops
Moulinex LM125G
 

Small_first_greySmall_prev_grey Zurück   |   Weiter Small_next_blueSmall_last_blue
Information Informationen zur Kategorie Standmixer auf Geizkragen.de

Standmixer

Was ist ein Standmixer?

Worum es sich bei einem Standmixer handelt, verrät bereits der Name: ein stehender Mixer. Der Mixbehälter - in der Regel aus transparentem Glas oder Kunststoff gefertigt - kann auf einem Standfuß stabil fixiert werden und ist am inneren Boden mit rotierenden Messern ausgestattet. Zusätzlich gehört zur Ausstattung für gewöhnlich ein Deckel, der beim Betrieb das Herausspitzen von Flüssigkeit verhindert.

Wie ist die Funktionsweise?

Die Funktionsweise des Standmixers ist recht einfach. Ein Motor im Gehäuse des Standfußes treibt die Messer im Boden des Mixbehälters an. Die Klingen rotieren hierdurch und können Mixgut zerkleinern oder vermischen. Je nach Bauart, Messer und Leistung können Flüssigkeiten und weiche Lebensmittel oder auch halbfeste und feste Speisen gemixt, zerkleinert oder püriert werden. Zudem stehen meist verschiedene Leistungsstufen zur Verfügung.

Hinweise für den Gebrauch eines Standmixers

Immer wieder ist in der Werbung oder in viralen Videos zu sehen, dass Standmixer schier unglaubliche Leistungen erzielen können. Metall, Spielzeuge und allerhand andere harte Gegenstände oder einfach sehr grobe Stücke landen in diesen Spots in dem Mixbehälter. Eine Nachahmung solcher Aktionen ist jedoch alles andere als empfehlenswert! Zum einen werden dafür ungeeignete Standmixer unweigerlich Schaden nehmen. Zum anderen setzt Du dabei Deine Sicherheit aufs Spiel. Abbrechende Teile, fliegende Stücke und ein überhitzender Motor sind mögliche Folgen und stellen erhebliche Verletzungsgefahren dar.

Womit darf der Mixer gefüllt werden?

Wie bereits erwähnt, kann sich das zulässige Mixgut je nach Bauart und Leistung des Standmixers unterscheiden. Eher schwache Geräte mit wenigen Watt oder speziell auf Getränke ausgelegte Modelle sollten auch nur mit Flüssigkeiten oder sehr weichen Zutaten befüllt werden. Leistungsstärkere Ausführungen können hingegen auch härteres Obst und Gemüse, Nüsse oder Eis effizient und gefahrlos zerkleinern. In jedem Fall solltest Du die Bedienungsanleitung des jeweiligen Standmixers zu Rate ziehen, um eine Überlastung und damit riskante Situationen zu vermeiden.

Was ist ungeeignet oder darf gar nicht in den Mixer?

Im Prinzip darf alles in den Standmixer - entsprechende Leistung des Geräts vorausgesetzt - das auch mit einem Messer manuell geschnitten oder gehackt werden kann. In den Mixbehälter gehört hingegen nichts, das zu hart ist oder nicht zerkleinert werden soll. Dazu zählen u.a:KitchenAid 5KSB5080EER

  • Knochen
  • Gräten
  • Obstkerne
  • Kerngehäuse oder verholzte Stiele
  • Feste, ungenießbare Schalen

Feste und trockene Zutaten dürfen also nicht in den Mixer. Als Bestandteil von Shakes und Smoothies sollten sie vor dem Mixen jedoch für einige Stunden eingeweicht werden.

Du solltest zudem ebenfalls darauf verzichten, kochende oder sehr heiße Speisen und Flüssigkeiten einzufüllen und zu mixen. Auch die Cremesuppe sollte erst etwas abkühlen, bevor sie fein püriert wird. Zwar halten Behälter aus Edelstahl, hitzebeständigem Glas oder hochwertigem Kunststoff die Temperatur, sofern ausgewiesen, problemlos aus - dennoch besteht hier ein nicht zu unterschätzendes Verletzungsrisiko. Kippt der Standmixer durch eine unbedachte Bewegung, sitzt die Abdeckung nicht richtig fest oder der Deckel wird gar ganz vergessen, könntest Du Dir Verbrennungen zuziehen und diese auch Umstehenden beibringen.

In welcher Reihenfolge sollten die Zutaten in den Standmixer eingefüllt werden?

Da als Resultat alle Zutaten gut miteinander vermischt sein sollen, scheint die Reihenfolge des Einfüllens nicht wichtig zu sein. Die Messer im Standmixer arbeiten aber durchaus effizienter, wenn das Mixgut durchdacht zugegeben wird.

Als Faustregel für die Mix-Reihenfolge gilt: Von weich nach hart und von flüssig nach fest:

Im fruchtigen Shake werden erst saftige, weiche Birnen, Bananen und Beeren zerkleinert, bevor Du härtere Ananasstücke und Mango zugeben solltest. Auf diese Weise schwimmen und wirbeln die festeren Zutaten häufiger zwischen die Klingen und werden schneller püriert. Davon abgesehen ist das Risiko geringer, dass sich die Stücke festklemmen und sie die Messerbewegung behindern. So benötigst Du weniger Zeit und Aufwand, sparst Energie und schonst damit Geldbeutel und Umwelt. Auch wenn Du keinen Smoothie, sondern einen Brei oder etwas Ähnliches in der Konsistenz im Standmixer zubereiten möchtest, solltest Du den festen Zutaten ein wenig Flüssigkeit beigeben. Wasser, Brühe oder Saft - was eben geschmacklich dazu passt oder diesen nicht verändert.

Was kann die Ursache sein, wenn sich das Messer nur schwer dreht?

Dreht sich der Messerstern während des Mixens langsam, stockend oder gar nicht mehr, solltest Du die folgenden Schritte durchführen:

  1. Stell den Standmixer aus und trenne ihn vom Strom.
  2. Entferne das Mixgut möglichst vollständig, indem du es für den Moment umfüllst.
  3. Kontrolliere das Messer mit einem Stab oder langem Löffel auf eventuelle Blockaden, beispielweise festgeklemmte harte Zutatenstücke oder Fremdkörper.
  4. Bevor Du das Mixgut wieder in den Behälter füllst, solltest Du den Standmixer - natürlich mit Deckel - zum Test kurz einschalten.

Tritt das Problem häufiger auf, sollten entweder die Zutaten kleiner geschnitten, die Einfüll-Reihenfolge beachtet oder aber die Messerklingen geschärft werden.

AEG Hausgeräte SB 7500Reinigung und Pflege

Vor dem ersten Gebrauch sollte der Standmixer gründlich ausgespült werden. Heißes Wasser und Spülmittel oder etwas Essig dürfen auch kurz "gemixt" werden, um Schmutz und Fremdkörper von den Messer einfacher zu lösen. Bei herausnehmbaren Messersternen reicht meist ein kurzes Einweichen und Abspülen.

Auch nach dem Einsatz kannst Du Dir die Reinigung erleichtern, wenn Du klares oder mit einem lösenden Zusatz versehenes Wasser im Behälter mixt.

Rezept Ideen für den Standmixer

Zutaten in den Standmixer geben, kurz mixen - mmmmhh! Shakes und Smoothies, Dips und Suppen, die Küchengeräte mit dem Dreh bieten vielseitige Möglichkeiten und eine kurze Zubereitungszeit. Erlaubt ist, was gefällt und dazu zählt auch das Experimentieren. Als Anregung und Basis für eigene Entwürfe bekommst Du hier zwei Rezepte. Der Test lohnt sich!

Basis-Rezept für fruchtige Shakes

Zutaten:

  • Reife Banane
  • Kiwi
  • Vanillezucker
  • Wasser oder Mineralwasser mit Kohlensäure

Zubereitung:

Banane und Kiwi schälen und in grobe Stücke schneiden oder brechen. Mit ein wenig Wasser in den Standmixer geben und gut pürieren. Für das besondere Etwas mit Vanillezucker abschmecken. Spritzig wird es mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser. Als Alternative kannst Du jedoch auch Saft, Eis oder Joghurt verwenden. Dazu kannst Du frei nach Lust und Geschmack andere Früchte beigeben.

Grundrezept für grüne Smoothies

Zutaten:

  • Avocado
  • Stangensellerie
  • Spinat
  • Möhrengrün
  • etwas Zitronensaft und Wasser

Zubereitung:

Wasch alle grünen Zutaten und lass sie etwas abtropfen. Die Avocado wird geschält und entkernt. Der Sellerie und das Möhrenkraut werden in kleinere Stücke geschnitten. Zunächst mixt Du Wasser, Zitronensaft und Avocado miteinander. Im Anschluss kommen Möhrengrün und Spinatblätter hinzu. Der Sellerie wird zuletzt zugegeben und gut, am besten in Impulsen, gemixt.

Princess Blender2Go (217400)Worauf solltest Du beim Kauf eines Standmixers achten?

Der Handel bietet eine riesige Auswahl an Standmixern an, da ist es nicht einfach, eine Entscheidung zu treffen. Die folgenden Punkte können aber dabei helfen:

  • Leistung
  • Fassungsvermögen
  • Reinigung und Pflege
  • Zubehör
  • optischer Eindruck
  • Tests und Zertifikate
  • Preis

Mal der gelegentliche Cocktail oder eine Suppe pürieren - hierzu muss der Standmixer keine Höchstleistungen bringen. Soll er hingegen täglich im Einsatz sein, um Nüsse, Trockenfrüchte und andere harte Zutaten zu mixen, sollte auf eine hohe Watt Zahl geachtet werden.    

Ausreichend für ein Glas oder gleich 1,5 Liter - das Fassungsvermögen sollte ebenfalls zum eigenen Bedarf passen. Größer ist durchaus nicht in jedem Fall besser, da sich wenig Mixgut darin schneller verliert.

Reinigung und Pflege des Mixers sind ein notwendiges Übel, das so klein wie möglich sein sollte. Achte beim Kauf auf herausnehmbare Messer - dann musst Du auch bei festsitzenden Resten nicht umständlich im Füllbehälter stochern. Spülmaschinenfeste Mixbehälter nehmen Dir ebenfalls die Arbeit ab.

Zubehör kann sinnvoll sein, wenn Du den Standmixer beispielsweise auch zum Mahlen von Getreide oder zum Hacken einsetzen möchtest.

Das Design spielt auf den ersten Blick vielleicht eine untergeordnete Rolle. Wenn der Standmixer aber nicht nach jedem Gebrauch im Schrank verschwinden soll, solltest Du auch auf das Optische ein wenig achten.

Tests und Zertifikate sowie Erfahrungsberichte sind wunderbare Orientierungshilfen. Nur weil ein Standmixer der Testsieger ist, muss er aber noch lange nicht der Richtige für Dich sein. Vergleichen und Deinen eigenen Bedarf genau zu kennen, sind hier sinnvolle Anhaltspunkte.

Wieso ist Philips im Bereich Standmixer so stark?WMF Kult Pro Power

Von dem kompakten Minimixer über die stylische Daily Connection bis hin zu den kraftvollen Avance Modellen mit 900 Watt - Philips bietet große Vielfalt und damit für jeden Bedarf das Richtige. Hohe Qualität und sinnvolles Zubehör gehören allerdings bei jedem Modell zur Grundausstattung. Da verwundert es nicht, dass Philips Standmixer so erfolgreich sind.

Allerdings können auch andere Marken überzeugen. So überzeugen die Geräte von WMF nicht nur mit Design und Effizienz, sondern sogar im Preis-Leistungsverhältnis. Geräte von Braun und KitchenAid sind nicht im unteren Preissegment zu finden, dafür aber langlebig und bei häufigem Gebrauch eine sinnvolle Investition.