Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
Bosch (24)
Neff (11)
Panasonic (22)
Weitere beliebte Hersteller :
Gorenje (19)
Bomann (17)
Clatronic (15)
Severin (27)
Amica (8)
Sharp (38)
Samsung (43)
DeLonghi (6)
ProfiCook (4)
Bauknecht (22)
Exquisit (18)
Whirlpool (22)
Medion (5)
caso (30)
Zanussi (4)
Miele (11)
474 Ergebnisse (1 - 10 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Bosch BFR 634G 1 Bosch BFR 634G 1
Bosch Einbaumikrowelle BFR 634 G 1

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 421,00 €
64 Shops
Bosch BFR 634G 1
 
Samsung MS23F301EAS Samsung MS23F301EAS
Die Mikrowelle MS23F301EAS von Samsung ist eine echte Bereicherung für jede Küche. Mit Maßen von 48,9 cm x 27,5 cm x 37,4 cm lässt sich das ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 88,90 €
18 Shops
Samsung MS23F301EAS
 
Siemens Hausgeräte HF 24G564 Siemens Hausgeräte HF 24G564
Siemens Einbaumikrowelle HF 24 G 564

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 259,00 €
34 Shops
Siemens Hausgeräte HF 24G564
 
Panasonic NN-CS894SEPG Panasonic NN-CS894SEPG
Vier Funktionen - Mikrowelle, Ofen, Dampfgarer und Grill - vereint das Highend-Küchengerät NN-CS894SEPG von Panasonic in einem ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 518,50 €
11 Shops
Panasonic NN-CS894SEPG
 
 
Siemens Hausgeräte HF 15M564 Siemens Hausgeräte HF 15M564
Siemens Einbaumikrowelle HF 15 M 564

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 229,00 €
36 Shops
Siemens Hausgeräte HF 15M564
 
Bosch HMT 72M420 Bosch HMT 72M420
Dass Moderne Mikrowellen nicht unbedingt über unzählige Tasten und verwirrende Digitalanzeigen verfügen müssen, zeigt Bosch mit seiner HMT ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 78,99 €
28 Shops
Bosch HMT 72M420
 
Siemens Hausgeräte BF 634LGS1 Siemens Hausgeräte BF 634LGS1
Siemens Einbaumikrowelle BF 634 LGS1

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 400,94 €
31 Shops
Siemens Hausgeräte BF 634LGS1
 
Sharp R-941 Sharp R-941

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 279,99 €
33 Shops
Sharp R-941
 
Siemens Hausgeräte HF 15M264 Siemens Hausgeräte HF 15M264
Siemens Einbaumikrowelle HF 15 M 264

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 229,00 €
31 Shops
Siemens Hausgeräte HF 15M264
 
Siemens Hausgeräte BE 634RGS1 Siemens Hausgeräte BE 634RGS1
Siemens Einbaumikrowelle BE 634 RGS1

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 436,66 €
31 Shops
Siemens Hausgeräte BE 634RGS1
 

Small_first_greySmall_prev_grey Zurück   |   Weiter Small_next_blueSmall_last_blue
Information Informationen zur Kategorie Mikrowellen auf Geizkragen.de

Mikrowellen

Kleine Wellen mit großer Wirkung - Die Erfindung der Mikrowelle

Percy Spencer - dieser Name ist den meisten vollkommen unbekannt. Dabei handelt es sich hierbei nicht nur um einen genialen Wissenschaftler ohne formelle Schulbildung, sondern auch um den klugen Kopf hinter der Mikrowelle. Tatsächlich erfunden hat er das berühmte Küchengerät jedoch nur indirekt. Während der Forschung an Radarsystemen für den Zweiten Weltkrieg blieb Spencer vor einem Magnetron stehen und bemerkte, dass sich die Schokolade in seiner Hosentasche innerhalb von Sekunden verflüssigte. Aus dieser Beobachtung entwickelte er schließlich die Mikrowelle.

Bomann MWG 2218Ob es sich hierbei nur um eine witzige Geschichte handelt und der brillante Entwickler tatsächlich eine Hosentasche für einen geeigneten Aufbewahrungsort seiner Schokolade hielt, sei dahin gestellt. In jedem Fall entstand hieraus 1950 das Patent für ein Mikrowelle-Monster namens "Radarange", das mehrere hundert Kilo auf die Waage brachte. Ganze 17 Jahre sollte es noch dauern, bis daraus die haushaltstaugliche Mikrowelle wurde. Das Mikrowellen-Prinzip blieb aber das Gleiche: Elektromagnetische Wellen treffen auf Wassermoleküle und lassen diese rotieren. Die Bewegungsenergie wird in Hitze umgewandelt und das alles innerhalb weniger Sekunden.

Der Aufbau der Mikrowellenherde    

Der Aufbau der Mikrowellen ist überraschend einfach und schnell erklärt. Zudem hat er sich seit Erfindung des Geräts nicht grundlegend verändert. Ein Magnetron erzeugt die Mikrowellen, die über einen sogenannten Hohlleiter in den Garraum geleitet werden. In diesem sorgt der Drehteller dafür, dass sich die Wellen gleichmäßig im Lebensmittel oder Getränk verteilen.

Damit sich die Mikrowellen nicht außerhalb des Garraums ausbreiten, ist dieser entsprechend mit Metall abgeschirmt. Am Gehäuse befinden sich dazu natürlich noch Display und Regler zur Einstellung der Dauer und Leistungsstufe sowie eine Lüftung zur Ableitung der Feuchtigkeit und dem nötigen Kühlen der Bauteile.

Freistehend oder Einbau - Arten und Design der Mikrowelle

Bei den Mikrowellen wird grundsätzlich in freistehende Modelle und Ausführungen zum Einbau - also nach Bauart - unterschieden. Bei den Einbauten teilen sich die Varianten nochmals in vollintegriert und unterbaufähig.

Freistehende Geräte können auf der Arbeitsfläche, einem Küchenschrank oder Regalbrett Platz finden. Sie sind ideal für die nachträgliche und variable Ausstattung der Küche geeignet und bei Bedarf schnell und leicht umzustellen. Zudem erweisen sie sich bei notwendigen Reparaturen einfacher und entsprechende Modelle sind in der Regel kostengünstiger. Dafür nehmen freistehende Geräte allerdings Stellfläche ein.

Vollintegrierte Mikrowellen sind komplett in die Küchenfront eingegliedert, benötigen also keine gesonderte Fläche. Optisch ist die ebenmäßige Front besonders ansprechend, wirkt hochwertig, modern und aufgeräumt. Dafür muss das Einbau-Gerät für Reparaturen mehr oder minder umständlich entfernt werden. Zudem ist es bei notwendigem Ersatz erforderlich, die exakten Maße einzuhalten. Bei einer eigentlich nötigen Vergrößerung oder alten Küchen kann sich das als problematisch erweisen.

Als Kompromiss zwischen vollintegriertem Einbaugerät und freistehender Mikrowelle finden sich auf dem Markt unterbaufähige Mikrowellenherde. Diese können von unten an einen Hängeschrank geschraubt werden und nehmen auf diese Weise keine Stellfläche ein. Zudem können sie eine ebenmäßige Front ergeben. Zur Reparatur oder beim Tausch lassen sie sich dennoch einfach abnehmen.

Neben der Bauart ist natürlich auch das Design entscheidend. In der modernen Küche aus Edelstahl und hochglänzenden Flächen sticht ein weißes Gerät hervor. In der im Landhaus-Stil gehaltenen Einrichtung sollte das Design hingegen nicht zu modern sein - zeitlose Eleganz und zurückhaltende Fronten passen hier besser.

Von Auftau-Automatik bis TFT-Display - Die Funktionen der Mikrowelle

Aus dem Radarange der 50er und 60er Jahre hat sich seither ein Küchenhelfer mit vielseitigen Funktionen entwickelt. So bieten Mikrowellen mittlerweile eine große Bandbreite verschiedener Programme und Einstellungen. Darunter:Schaub-Lorenz MW 823GFR

  • Auftauen
  • Garen
  • Garen mit Dampf   
  • Gewichtsautomatik
  • Grillen
  • Heißluft
  • Speicherung der Voreinstellungen
  • Spezifische Abstimmungen für verschiedene Lebensmittel
  • Umluft

Hinzu kommen mittlerweile - und fast als Standard - hochwertige Displays. So aufregend und nützlich jede einzelne dieser Funktion auch klingen mag, sie sind längst nicht alle im individuellen Fall notwendig und sollten daher nach Bedarf ausgewählt werden. Die folgenden Erklärungen helfen beim Verständnis.

Die Steaks für den Grillabend oder der für den Notfall eingefrorene Eintopf - schnelles Auftauen kann sich in vielen Fällen als praktisch erweisen und ist daher auch bei der Mikrowelle eine sinnvolle Funktion.  

Das Garen mit Mikrowellen oder das schonendere Garen mit Dampf ist ideal für Gestresste. Anstatt beim herkömmlichen Kochen auf dem Herd mit ständigem Rühren beschäftigt zu sein, kann die Zubereitung in der Mikrowelle einiges an Zeit und Aufwand sparen.

Die Gewichtsautomatik fungiert zwar nicht als Waage, nimmt aber je nach Gewicht des Gerichts oder Lebensmittels selbstständig die entsprechenden Einstellungen vor. Durch diese Funktion muss also nicht geschätzt werden, wie lange der 500 Gramm Tiefkühlkuchen zum Auftauen benötigt.

Grillen, Heißluft und Umluft finden sich bei Kombinationsgeräten, die zugleich als Ofen eingesetzt werden können. Mit diesen werden knusprige Resultate möglich.

Speicherplätze vereinfachen die tägliche Verwendung. Wer immer dieselbe Dauer auf der gleichen Leistungsstufe benötigt, kann sich damit die ständig erneute Einstellung sparen.  

Lebensmittelgenau eingestellt, kann die Mikrowelle automatisch auf die korrekte Leistungsstufe und Dauer reguliert werden - ohne die Einzelheiten selber festlegen zu müssen. Geräte mit einer Liste lebensmittel-spezifischer Voreinstellungen sind daher vor allem dann praktisch, wenn die Mikrowelle vielseitig eingesetzt wird.

Der richtige Standort für die MikrowelleGorenje BM 251S7 XG

Bei einfachen Mikrowellen ist die Wärmeentwicklung am äußeren Gehäuse begrenzt. Bei ausschließlich kurzer Benutzung muss der Abstand zu den nächsten Möbeln also nicht allzu groß sein. Anders bei Kombi-Geräten mit Grill, Heiß- oder Umluft. Generell gilt:

  • Lüftungsschlitze des Geräts niemals abdecken
  • Mikrowelle nicht in Schränken betreiben
  • Kein Papier oder ähnlich leicht brennbare Gegenstände direkt an der Mikrowelle aufbewahren
  • Nicht nah an den Kühlschrank oder der Gefriertruhe platzieren

Dazu sollte in jedem Fall die Gebrauchsanweisung beachtet werden, da der zur Sicherheit erforderliche Abstand je nach Bauart variieren kann.

Tipps zur schonenden und gründlichen Reinigung

Um den nötigen Reinigungsaufwand bereits im Vorfeld zu reduzieren, sollten Speisen stets mit einer mikrowellentauglichen Haube abgedeckt werden. Auch dann setzt sich auf Dauer allerdings ein Fettfilm im Garraum ab. Gegen diesen, üble Gerüche und Spritzer sowie eingebrannte Reste hilft ein einfaches Hausmittel. Dazu wird eine Zitrone in kleine Stücke geschnitten und im Anschluss in eine mikrowellenfeste Schale gegeben. Die Schale wird mit Wasser aufgefüllt und in die Mikrowelle gestellt. Auf der höchsten Garstufe wird das Gerät so lange laufen gelassen, bis zumindest die Hälfte der Flüssigkeit verdampft ist. Der fettlösende Dampf setzt sich an den Wänden des Garraums ab und weicht den Schmutzfilm sowie Gerüche und Rückstände auf. Das Abwischen mit einem feuchten Tuch ist dann ganz einfach möglich. Der Drehteller und andere Einsätze können selbstverständlich schlicht abgewaschen werden.

Möglichkeiten und Grenzen der Mikrowelle

Obwohl die Mikrowelle Lebensmittel und Flüssigkeiten schnell erwärmen oder garen kann, ist nicht alles Ess- und Trinkbare in ihr gut aufgehoben. Ungünstig oder gar gefährlich sind:

  • Öle und Fette
  • Eier
  • Esskastanien
  • Milch
  • Bereits ausgebackene Waren, wie beispielsweise Brötchen
  • Früchte mit harter Schale sowie Samen oder Nüsse

Ebenfalls gefährlich sind sämtliche Metalle. Besteck, Geschirr aus Metall oder Verzierungen sowie Folien gehören keinesfalls in den Garraum. Gleiches gilt für Gegenstände aus Kunststoff, die nicht ausdrücklich für den Einsatz in der Mikrowelle geeignet sind.

Textilien und andere Nicht-Lebensmittel in der Mikrowelle

Ebenso wie Geschirr ist auch die ausdrücklich ausgewiesene Mikrowelleneignung bei Textilien erforderlich, um diese im Garraum zu erhitzen. Das beste Beispiel hierfür sind Körnerkissen, die für etwa zwei Minuten bei 800 Watt erwärmt werden können.

Ein unschlagbar schnelles Rezept aus der Mikrowelle

Samsung MS23F301EASEin Lachsfilet, bedeckt mit halbierten Cocktailtomaten, etwas Salz und Pfeffer und drei Minuten Zeit - mehr ist für ein gesundes Gericht aus der Mikrowelle nicht nötig. Damit die Zutaten nicht austrocknen, sollte der Teller mit einer entsprechenden Haube abgedeckt werden.

Tipps zum Kauf der Mikrowelle

Samsung, Miele, Siemens Hausgeräte, Severin oder Panasonic - bei der Auswahl der Mikrowelle sollte nicht der Name des Herstellers sondern die individuelle Eignung entscheidend sein. Welche Funktionen werden tatsächlich benötigt und wie schneidet das Gerät im Preisvergleich ab? Das sind die entscheidenden Fragen bei der Auswahl. Bauart und Design spielen natürlich ebenfalls eine Rolle bei der Kaufentscheidung und sollten daher nicht zu kurz kommen. Preis und Optik sollten aber nicht allein ausschlaggebend sein.