Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
Weitere beliebte Hersteller :
Zoom (3)
TASCAM (1)
Sangean (1)
Sony (6)
Olympia (1)
112 Ergebnisse (1 - 10 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Zoom H2n Zoom H2n
H2n.

»  mehr
Schottennote: 4.4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 121,99 €
21 Shops
Zoom H2n
 
Philips LFH7177 Philips LFH7177

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 154,90 €
15 Shops
Philips LFH7177
 
Zoom H1 Zoom H1
Zoom Digitalrecorder H1 2.0 inkl. APH-1 Zubehörset. Der Zoom H1 Version 2.0 erlaubt nicht nur hochwertige Ton-Aufnahmen in bekannter ...

»  mehr
Schottennote: 4.7
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 86,00 €
15 Shops
Zoom H1
 
Olympus DM-720 Olympus DM-720

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 136,10 €
12 Shops
Olympus DM-720
 
 
Olympus WS-853 Olympus WS-853

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 63,96 €
11 Shops
Olympus WS-853
 
Olympus AS-2400 Olympus AS-2400
Egal ob Meeting, Tagung, Interview oder kurze persönliche Notiz, der Olympus DS-2400 ist für jeden Einsatzzweck das richtige Aufnahmegerät. Ein ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 124,72 €
11 Shops
Olympus AS-2400
 
Olympus WS-852 Olympus WS-852

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 51,97 €
10 Shops
Olympus WS-852
 
Olympus VP-10 (4GB) Olympus VP-10 (4GB)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 79,15 €
10 Shops
Olympus VP-10 (4GB)
 
Sony ICD-BX140 Sony ICD-BX140

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 39,99 €
9 Shops
Sony ICD-BX140
 
Sony ICD-PX240 Sony ICD-PX240

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 44,99 €
9 Shops
Sony ICD-PX240
 

Small_first_greySmall_prev_grey Zurück   |   Weiter Small_next_blueSmall_last_blue
Information Informationen zur Kategorie Diktiergerät auf Geizkragen.de
Diktiergeräte sind nützlich und helfen dem Anwender dabei, seine Gedanken festzuhalten, um sie später zu Papier zu bringen oder sie in einer Datei auf dem Computer zu speichern. In sehr vielen Büros ist ein Diktiergerät immer noch ein gern gesehenes Mittel, um die Vorlage für Geschäftsbriefe oder ähnliches aufzusprechen, die dann von der Sekretärin gehört und abgetippt werden. Früher setzte man zu diesem Zweck relativ große Geräte mit nur geringfügiger Leistung ein. Zur Aufnahme wurden Kassetten verwendet. Auch heute gibt es diese Variante noch, doch die digitale Welt hat auch hier ihren Einzug gehalten.
Inzwischen werden bei Diktiergeräten die Aufnahmen auf Speicherkarten, bevorzugt SD, hinterlegt. Teilweise findet man auch fest verbauten Flash Speicher vor. Von Sony gibt es sehr gute Geräte, die stabil gebaut sind und umfangreiche Funktionen wie Sprachsteuerung, Alarmwiedergabe, wiederholtes Abspielen und Überschreiben mitbringen. Höherwertigere aber auch teurere Geräte von Olympus oder Philips warten mit zusätzlicher Rauschunterdrückung, Schnellvor- und rücklauf und Frequenzfiltern auf. Die Aufnahmezeit ist im Gegensatz zu einem Kassetten Diktiergerät sehr hoch. War man früher nur in der Lage höchsten 30 Minuten
pro Seite aufzunehmen, ermöglicht einem der Flash Speicher Aufnahmezeiten von mehreren hundert Stunden, je nach Größe. Der Preisvergleich im Internet lohnt sich, da es eine schier nicht endende Vielfalt an Diktiergeräten gibt. Die Funktionen weichen, abhängig von der gewählten Preisklasse, stark voneinander ab, doch für jeden sollte das passende Gerät zu finden sein. Profis greifen eher zu Olympus, während der Anfänger oder der Gelegenheitsnutzer die günstigeren Alternativen in Betracht ziehen sollten. Allerdings sollte man auch in Betracht ziehen das die meisten Handys heutzutage eine Sprachmemo Funktion haben.