Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Freizeit: Geburtstagskinder gehen gratis in zahlreiche Freizeitparks

Freizeit: Geburtstagskinder gehen gratis in zahlreiche Freizeitparks
Donnerstag, 19.05.2005 Schaut man so aus dem Fenster in das grau–in-grau des Himmels, weiß man, dass man den Sommer und die schönen warmen Sonnentage in Zukunft noch mehr geniessen sollte. Als kleine Durchhalteparole und zur Planung Eurer Freizeitaktivitäten gibt es deshalb allerhand Spartipps für Freizeitparks in Deutschland. Und wer nicht warten kann, besucht einen der Freizeitparks die auch im Winter geöffnet haben, wie z.B. den Filmpark Babelsberg, den Europapark Rust oder Legoland in Ulm. Übrigens bieten viele Freizeitparks auf ihrer Homepage auch die Online-Bestellung von Eintrittskarten an. Für alle denen vielleicht manchmal die richtige Geschenkidee fehlt ...

Schließlich ist nicht nur für Kids ein Tag im Freizeitpark mit all seinen rasanten Achterbahnen und anderen Nervenkitzel auslösenden Attraktionen ein echtes Unterhaltungs-Highlight. Betrachtet man die altersmäßig bunt gemischten Besucher so manches Freizeitparks kommt man sogar ins Grübeln, wer nun eigentlich mehr Spaß an all dem findet, was Themen und Freizeitparks heute zu bieten haben, die Kinder oder die Eltern.

Ein Spaß der insbesondere für Familien mit ein bis zwei Kinder richtig teuer erkauft werden muss. So müssen Erwachsene in den großen deutschen Parks bis zu 26 Euro für sich selbst und bis zu 23 Euro für ihre Kinder zahlen. Preise um 20 Euro sind Durchschnitt, wobei der Eintritt für Kinder regelmäßig nur um wenige Euro günstiger als der für Erwachsenentickets liegt.

Eine vierköpfige Familie kommt so schnell auf happige 80 Euro, Essen und Trinken sowie die Anfahrt noch gar nicht eingerechnet. Und doch gibt es Möglichkeiten zu sparen: Viele Parks, unter anderem die Klassiker Phantasialand Brühl, Warner Bros. Movie World in Bottrop, der Hollywood und Safaripark Stukenbrock, Panorama Park Olpe, Bavaria Filmtour in München und Freizeitland Geiselwind bieten Geburtstagskindern jeglichen Alters freien Eintritt. Im Fort Fun Abenteuerland kommt man immerhin noch bis zum Alter von 14 Jahren an seinem Ehrentag gratis zum Zuge, im Europapark Rust bis einschließlich dem 12. Geburtstag. Für alle Geburtstagskinder gilt: Am Jubeltag den Ausweis nicht vergessen, den musst Du nämlich an der Kasse vorzeigen. Da könnte ja sonst jeder kommen ;-)

Zudem lohnt sich für Familien in vielen Parks der Besuch an einem Freitag, wenn viele Einrichtungen einen Familientag mit interessanten Rabatten bieten. Gutes Bespiel: Der Safaripark Stukenbrock, der Freitags nur sparsame 12 Euro Eintritt für Kinder und Erwachsene verlangt, anstelle des sonst üblichen Preises von 15,50 bzw. 19,50 Euro.

Und selbst an die älteren Parkbesucher wurde gedacht. Senioren ab 60 können sich in zahlreichen Parks über Ermässigungen von einigen Euro freuen. Wie zum Bespiel im Fort Fun Abenteuerland, nur 11 statt 19 Euro verlangt die nette Dame an der Kasse von den älteren Herrschaften ab 60 Jahren. Das ist aber schon die höchste Ersparnis, die Parks gegenüber den Älteren anbieten. Durchschnittlich liegen die Seniorenpreise 2-3 Euro unter dem Normalpreis.

Hier könnt Ihr Euch selbst ein Bild machen:

Zur Bavaria Filmtour München gehts hier.

~~~~~~

Zum Europapark Rust hier.

~~~~~~

Zum Filmpark Babelsberg hier.

~~~~~~

Hier geht’s zum Fort Fun im Sauerland.

~~~~~~

Zum Freizeitland in Geiselwind gehts hier.

~~~~~~



Hier geht es zum Hansapark in Sierksdorf an der Ostsee.

~~~~~~

Zum Heidepark Soltau hier entlang.

~~~~~~

Hier geht’s zum Holidaypark Hassloch.

~~~~~~

Zum Legoland in Ulm gehts hier.

~~~~~~

Zu Warner Bros. Movieworld gehts hier.

~~~~~~

Hier klickt man sich zum Panorama-Park in Olpe.

~~~~~~

Zum Phantasialand in Bruehl gehts hier.

~~~~~~

Hier entlang zum Safaripark Stukenbrock.

~~~~~~

Hier entlang zum Vogelspark Walsrode.


Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook