Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Sonstige

Mittwoch, 23. Mai 2018

Speach.de fordert Freispruch fürs Handy - Telefonieren per Payback-Funktion

Speach.de fordert Freispruch fürs Handy - Telefonieren per Payback-Funktion
Mittwoch, 02.09.2009 Bonussysteme gibt es mittlerweile zur Genüge, doch nicht alle arbeiten gleich und längst nicht alle kommen dem Kunden unbedingt zugute. Geizkragen arbeitet seit einigen Wochen mit Tamola zusammen und ist überzeugt, dass das bei Geizkragen eingebundene Cashback-System von Tamola es ganz sicher gut mit Euch meint.

Ein weiteres Payback-Bonussystem ist Anfang August an den Start gegangen: Speach.de. Auch wenn es sich dabei, wie der Name schon andeutet, eher um einen Prepaid Discounter handelt, so bietet Euch Speach.de dennoch eine so genannte Payback-Funktion, die Euch kostenloses Telefonieren ermöglichen soll.

Und so gehts: Wenn Ihr über das Gutschein-Portal Speach.de online einkauft, spart Ihr zunächst durch Gutscheine und des weiteren beim Telefonieren mit Eurem Handy. Denn für Euren Einkauf könnt Ihr bis zu 15 Freiminuten absahnen. Das Geld wird Euch automatisch gutgeschrieben, lässt aber leider manchmal bis zu acht Wochen auf sich warten. Dafür verfällt Euer Gesprächsguthaben nicht, sondern kann zeitlich unbegrenzt zum Telefonieren genutzt werden.



Wenn Ihr das Prepiad-Angebot wahrnehmen wollt, müsst Ihr Euch zunächst bei Speach.de anmelden und ein Starterset bestellen. Ihr könnt Eure alte Handynummer mitnehmen oder auch eine neue aussuchen.

Das Starterset mit der Speach Prepaid-Karte kostet aktuell 9,95 Euro, inklusive 5,00 Euro Startguthaben. Als Speach-Kunde könnt Ihr im E-Plus Netz für maximal 9 Cent die Minute in alle deutschen Mobilfunknetze (60/60-Taktung) telefonieren. Eine SMS kostet ebenso viel. Mit 24 Cent/Megabyte (10 kb-Taktung) könnt Ihr auch das mobile Internet nutzen. Grundgebühr und Mindestumsatz entfallen.

Alle weiteren Infos zu Preisen und Konditionen des neuen Prepaid-Tarifs findet Ihr auf der Webseite. Geizkragen würde sich freuen, wenn Ihr in den Kommentaren Eure Erfahrungen und Meinungen zu dem neuen Dienst mitteilen würdet.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook


Neueste Artikel in der Kategorie