Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Shopping & Lifestyle

Freitag, 28. Juli 2017

Swipybay - eBay-Angebote schnell und einfach auf dem Handy finden

Swipybay - eBay-Angebote schnell und einfach auf dem Handy finden
Preis
kostenlos
Systeme
Android
Freitag, 18.03.2016 Mit Swipybay ist jetzt eine Gratis-App auf den Markt gekommen, die es Usern bequemer und einfacher machen soll, in Angeboten von eBay zu stöbern und das jeweils individuell passende zu finden. Dies soll durch das sogenannte Tinder-Prinzip gewährleistet werden.

Tinder ist eine Dating-App, bei der man über simples Wischen in eine Richtung bestimmt, ob man an einer Person interessiert ist oder nicht. Wischt man nach links, landet die Person im Aus. Wird nach rechts gewischt, bekundet man sein Interesse an dem anderen Flirtwilligen. Genau mit diesem Vorgehen funktioniert auch Swipybay - nur, dass es sich dabei nicht um potenzielle Dates, sondern um Angebote im Online-Auktionshaus handelt.

Die Nutzer der Gratis-App haben die Möglichkeit mit Hilfe dieses Programms noch einfacher und unkomplizierter auf eBay nach gezielten Angeboten zu suchen oder auch einfach nur in den vielen Online-Offerten zu stöbern. Startet der Nutzer die App, loggt er sich zunächst in diese über das besagte Online-Auktionshaus ein. Ist das getan, kann er nun unterschiedliche Filter einsetzen, um die jeweilige Suche einzugrenzen, beziehungsweise schnell das von ihm gesuchte Produkt zu finden.

Nachdem die Filter angewendet wurden, bekommt der Benutzer einen Katalog von Bildern zu den einzelnen dem Filter entsprechenden Produkten. Hier ergibt sich nun die denkbar simple Auswahlmöglichkeit. Mit einem Wischen nach links landet das Angebot, welches man im Einzelnen auch anwählen kann, um alle Details zu sehen, im Müll, wischt man nach rechts, kommt das Produkt automatisch in den Warenkorb. Es befindet sich nun auf der eBay-Wunschliste und wird dort gespeichert. Von dieser Wunschliste beziehungsweise dem Warenkorb aus kann man im Folgenden direkt zu eBay weitergeleitet werden und dort den Kauf des gewählten Produkts durchführen.



An sich ist die Applikation Swipybay kostenlos und wird finanziell gefördert durch das eBay-Partnerprogramm. Es wird jedoch eine Provision für die Vermittlung des Angebots von Swipybay berechnet. Es gibt die App bisher nur für das Android-Betriebssystem. In Kürze soll sie aber auch für iOS-User zu erhalten sein. Zur Zeit sind noch nicht sämtliche Produktkategorien von eBay auf Swipybay zu finden; allerdings setzen die Entwickler alles daran, in Zukunft alle Angebote aller Kategorien des Online-Auktionshauses in der App anzuzeigen.

Die Produktsuche auf Smartphones entwickelt sich zu einem immer wichtiger werdenden Faktor in der mobilen Welt. Nutzer sind schneller geneigt, sich für einen Kauf zu entscheiden, wenn sie ein Produkt auf dem Smartphone statt auf einem Tablet oder einem Desktop-Computer suchen. Das liegt sicher nicht zuletzt daran, dass die Suche nach Angeboten auf Desktop-Computern eher mühselig abläuft, wenn man es mit der Angebotssuche auf Smartphones vergleicht.

Das Finden von gesuchten Produkten soll dem Nutzer der Swipybay-App nun erleichtert und beschleunigt werden, indem er zum einen die Möglichkeit hat, viele Einstellungen von Filtern vorzunehmen und zum anderen durch das zuvor beschriebene, an Tinder angelehnte Wisch-Verfahren, das in seiner Einfachheit noch seinesgleichen sucht. Die Gründer der App, Hagen Sexauer und der ehemalige Profischwimmer Benjamin Bilski, vertreten die Meinung, dass durch ihre App die sogenannte User Experience (oder das Nutzererlebnis) zum Positiven verändert werde. (ct)

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook