Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Privat

Donnerstag, 23. November 2017

Familienbilanz Haushaltsbuch (Excel) zum kostenlosen Download

Download-Zusatzinformation
Sprache: Deutsch
Lizenz: Freeware
Größe: 0,22 MB
System:
Montag, 22.05.2017 Das kostenlose Familienbilanz.de Haushaltsbuch auf Excel-Basis ist jetzt noch komfortabler. Ab sofort ist es möglich, dass sowohl bei den Einnahmen als auch bei den Ausgaben eigene Rubriken angelegt werden können. Zusätzlich stehen nun deutlich mehr Zeilen zum Eintragen der eigenen Belege zur Verfügung. Dadurch habt Ihr die Möglichkeit, eure privaten Finanzen noch besser und individueller zu erfassen.

Das Haushaltsbuch ist bewusst einfach aufgebaut, damit Ihr nicht unnötig viel Zeit für die Beleg-Erfassung benötigt. Des Weiteren ist das Haushaltsbuch währungsfrei. Es ist somit auch für Österreich und die Schweiz geeignet.



Sowohl in der Monatsübersicht als auch in der Jahresübersicht zeigt Euch die Familienbilanz was unterm Strich noch übrig bleibt. Die Familienbilanz stellt Eure Einnahmen den Ausgaben gegenüber, so dass Ihr Eure Finanzsituation jederzeit im Blick habt.

Das Excel-Haushaltsbuch funktioniert auch problemlos mit OpenOffice und kann daher sowohl unter Windows als auch unter Linux eingesetzt werden.

7 Kommentare zum Artikel "Familienbilanz Haushaltsbuch (Excel) zum kostenlosen Download "

Kommentar von: problemloeser
problemloeser
Ein Haushaltsbuch ist auf jeden Fall eine sinnvolle Sache, meine Frau führt seit ca. drei Jahren eines. Schwierig ist es, die Disziplin aufzubringen, sich wirklich jede Ausgabe - und sei sie auch noch so unbedeutend - zu notieren. Hier geht schon mal was durch.

Wir haben ein individuelles Haushaltsbuch auf Excelbasis. Das reicht. Online finde ich aus Datenschutzgründen kritisch!

Viele Grüße
Problemlöser
Kommentar von: Dorothea F.
gast
Hallo Spendierhose84,

dein Kommentar riecht nach ner versteckten Werbung :-)
Aber zurück zum Thema: Ich bin sehr skeptisch was Online-Haushaltsbücher angeht.
Grund: Wer garantiert mir die Sicherheit meiner Daten? Also ich habe lieber mein Haushaltsbuch auf meinem eigenen Rechner.
Kommentar von: spendierhose84
spendierhose84
Hallo,
so ein Excel-Haushaltsbuch ist doch altbacken. :-)
Mit einem Online Haushaltsbuch seit ihr viel flexibler, habt mehr Funktionen und könnt jederzeit darauf zu greifen. Zudem wird ein Online Haushaltsbuch ständig erweitert, was man bei einer Excel-Tabelle nicht erwarten kann. Auch wenn die Suche für nach einem passenden Haushaltsbuch ganz schön nervig sein kann, weil es schon zu viele davon gibt. Aber wenn man erst mal seines gefunden hat... yeppi yahei :-) Neben Summate.de teste ich gerade www.moneytoring.de und mal schauen, für welches ich mich entscheide... mfg die Spendierhose
Kommentar von: Gast
gast
Hallo,

wer sich mit Excel auskennt oder sich damit etwas naeher beschaeftigt wird feststellen, dass diese Art und Weise der Anordnung und Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben eher unuebersichtlich ist. Mittels zweier Tabellenblaetter liese sich das Ganze deutlich vereinfachen. In einem Blatt die Grunddaten und in einem zweiten eine kleine Pivot-Tabelle zur Datenauswertung.

Sonnige Gruesse
Kommentar von: marco p.
gast
wie bekommt mann den schreibschutz weg??
Kommentar von: Gerhard H.
gast
Hallo PKO,

dein Kommentar ist nicht richtig! Um die Felder an die eigenen Anforderungen anzupassen benötigt man kein Passwort. Man muss beschriftet im Register "Januar" die Felder und alle anderen Monate ziehen sich die Daten aus dem Januar...Steht so in der Bedienungsanleitung und funktioniert auch (habe es selbst so gemacht)

Gruß
GH
Kommentar von: Gast
gast
Guten Tag,
ich finde den ansatz interessant, vor allem: viel übersichtlicher als meine eigene xls-tabelle. Ob dieses haushaltsbuch XXL jedoch richig gut ist, kan ich erst prüfen, wenn ich die felder auf meine anforderungen anpassen kann - dazu benötige ich jedoch das kennwort, um den blattschutz aufheben zu können.

Gruss
PKO
(hatte bereits eine sep. email hierzu gesandt....

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook