Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Gemischtes

Freitag, 30. September 2016

Bequeme Parkplatzsuche über das Internet

Donnerstag, 11.08.2016 Die Suche nach einem guten Parkplatz kann eine zeitintensive und nervenaufreibende Beschäftigung sein - insbesondere in Innenstädten. Allerdings verfügen viele Hausbesitzer über unbenutzte Auffahrten oder sonstige Stellflächen, die sich hervorragend als Parkplätze eignen würden. Das Portal ampido.com hat sich zum Ziel gesetzt, beide Seiten zusammenzubringen. Ihr sollt leichter denn je online einen Parkplatz finden oder Eure unbenutzten Stellflächen zu Geld machen können. Laut Angabe auf der Plattform können Euch hierbei Einnahmen von bis zu 1000 Euro pro Jahr winken.

So funktioniert das Vermieten von Parkflächen

Ganz gleich, ob Ihr einen Platzplatz mieten oder vermieten möchtet - Ihr müsst Euch in einem ersten Schritt stets bei ampido.com registrieren. Dieser Vorgang ist kostenlos. Wenn Ihr Parkflächen zur Verfügung stellen möchtet, könnt Ihr dies über die Desktop-Version des Angebots oder über die kostenlose Smartphone-App tun. Entsprechende Applikationen stehen für iOS und Android zur Verfügung. Den Preis für die Vermietung der Parkplätze legt Ihr selber fest. Der Anbieter empfiehlt einen Betrag von 1,50 Euro pro Stunde im Stadtgebiet. Ihr erhaltet 70 Prozent der Gebühren. 30 Prozent fließen als Provision an ampido.com. Der Betreiber regelt die gesamte Bezahlung: Ihr könnt Euch Eure Einnahmen als Banküberweisung oder via PayPal auszahlen lassen.

Bereits im Vorfeld könnt Ihr die Verfügbarkeit Eurer Parkplätze festlegen und diese auch noch nachträglich ändern, sollten die Flächen noch nicht gebucht sein. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass Ihr Eure Parkplätze irgendwann auch wieder selbst nutzen könnt, wenn Ihr sie benötigt. Bei einem Notfall, durch den Ihr einen eigentlich bereits gebuchten Parkplatz doch selbst benötigen solltet, hilft Euch der telefonische Support von ampido.com weiter.

So könnt Ihr einen Parkplatz mieten
Mittels der App oder der Desktop-Version von ampido.com könnt Ihr passende Parkplätze suchen, dafür müsst Ihr lediglich in das System eingeloggt seid. Diese könnt Ihr auch im Voraus buchen oder wiederkehrende Reservierungen tätigen. Sobald Ihr bezahlt habt, ist die Parkfläche für Euch reserviert. Für die Bezahlung ist auf Eurem Account ein Guthaben notwendig. Dieses könnt Ihr entweder via PayPal oder über Eure Handyrechnung aufladen. Die Mindestparkdauer, die Ihr buchen müsst, beträgt 15 Minuten. Dabei wird exakt abgerechnet: Verlangt der Vermieter beispielsweise einen Euro pro Stunde für den Parkplatz, zahlt Ihr für 15 Minuten 25 Cent.



Studenten erhalten einen Rabatt
Mit einem Augenzwinkern könnte man anmerken, dass ampido.com ein Start-Up sein dürfte, dass von Personen betrieben wird, welche die Universität gerade erst verlassen haben. Schließlich gibt es nur ein Rabattangebot und jenes richtet sich an Studenten: Diese können ein Startguthaben in Höhe von zehn Euro erhalten und pro Monat für zehn Euro frei parken. Studierende müssen sich hierfür einfach mit ihrer universitären Emailadresse anmelden.

Fazit: Ein Versuch ist es wert

Wenn Ihr Euch auch schon darüber geärgert habt, dass Ihr nirgends parken könnt, solltet Ihr ampido.com eine Chance geben. Die Registrierung ist kostenlos, so erfahrt Ihr ohne Risiko, ob Ihr bezahlbare Parkflächen in Anspruch nehmen könnt. Gleiches gilt, wenn Ihr Parkplätze vermieten wollt. Das "Schlimmste", was Euch passieren kann, sind zusätzliche Einnahmen.

Ob das Angebot auf Dauer funktionieren kann, dürfte maßgeblich davon abhängen, wie viel Akzeptanz es findet. Ist die Community aktiv, hat die Idee enormes Potenzial. Ihr selbst habt es also in der Hand, ob die Plattform dauerhaft Erfolg haben und ob das Angebot flächendeckend weiter ausgeweitet werden kann.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook