Header Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin

Freitag, 31. Oktober 2014

Stiftung Warentest prüft Waschmaschinen - Mit allen Wassern gewaschen

Stiftung Warentest prüft Waschmaschinen - Mit allen Wassern gewaschen
Dienstag, 17.09.2013 Die neuen Waschmaschinen werden immer sparsamer im Verbrauch von Wasser und Strom. Das geht auf Kosten der Waschdauer wie die Stiftung Warentest im aktuellen Test von Waschmaschinen festgestellte.

Insgesamt prüfte Warentest 16 Waschmaschinen, davon 12 Maschinen mit maximal 1.400 Schleuderumdrehungen pro Minute und vier mit maximal 1.600. Neben einer Dauerprüfung wurden folgende Testkriterien geprüft: Funktion bei 40° und 60° und bei unterschiedlicher Beladung sowie Handhabung, Umwelteigenschaften und Schutz vor Wasserschäden. Fazit: Die Frontlader waschen fast alle gut. Zwei preisgünstige Maschinen bestanden allerdings nicht den Dauertest.

Testsieger der 12 Waschmaschinen mit 1.400 Schleuderdrehungen pro Minute sind die Bosch Logixx 8 WAS 28443 und die Siemens WM 14S443, die beide den Test mit der Gesamtnote "gut" (1,7) bestanden. Die Bosch Logixx 8 WAS 28443 wäscht gut bis sehr gut, spült aber meist nur befriedigend. Die sehr zuverlässige Maschine für acht Kilo Wäsche ist einfach zu handhaben und glänzt mit geringen Verbrauchswerten.

Durchschnittlich ist mit einer Ausgabe von rund 680 Euro zu rechnen. Im Geizkragen Preisvergleich zahlt Ihr 649 Euro (exklusive Versandkosten) für die Bosch Logixx 8 WAS 28443.

Die Siemens WM 14S443 1 wäscht insgesamt gut und ist leicht zu handhaben. Auch die Dauerprüfung hat die Maschine gut bestanden. Die Umwelteigenschaften fallen ebenfalls gut aus, der Schutz vor Wasserschäden sogar sehr gut.

Mit rund 680 Euro muss man bei Anschaffung der Waschmaschine rechnen. Dagegen zahlt Ihr im Geizkragen Preisvergleich aktuell nur 529 Euro (exklusive Versandkosten) für die Siemens WM 14S443 1.

Platz drei machte die Miele W 1914 WPS mit dem Gesamturteil "gut" (1,8). Die rundum gute und sehr zuverlässige Maschine für 7 Kilogramm Wäsche wäscht gut, spült meist gut und verbraucht nur wenig Strom und Wasser. Der Schutz vor Wasserschäden ist sehr gut.



Der günstigste Händler im Geizkragen Preisvergleich verlangt derzeit 929 Euro (exklusive Versandkosten) für die Miele W 1914 WPS.

Von den vier Waschmaschinen mit 1.600 Schleuderdrehungen pro Minute hat die Bosch WAS 32443 mit der Gesamtnote "gut" (1,7) am besten abgeschnitten. Die Maschine wäscht gut, ist gut zu handhaben, glänzt mit guten Umwelteigenschaften und schützt sehr gut vor Wasserschäden. Den Dauertest absolvierte die Bosch mit einer glatten Eins (1,0).

Im Geizkragen Preisvergleich bekommt Ihr die Bosch WAS 32443 aktuell für 599 Euro (exklusive Versandkosten).

Platz zwei belegt die Siemens WM 16S443 mit der Gesamtnote "gut" (1,7). Die zuverlässige Maschine für 8 Kilogramm Wäsche lieferte das beste Ergebnis in der Funktion, wäscht gut bis sehr gut, spült aber meist nur befriedigend. Einfach zu handhaben überzeugt die Siemens zudem mit gering ausfallenden Verbrauchswerten.

Für rund 750 Euro ist die Maschine zu haben. Im Geizkragen Preisvergleich könnt Ihr fast 100 Euro sparen, denn hier kostet die Siemens WM 16S443 aktuell nur 589 Euro (exklusive Versandkosten).

Die Miele W 5100 WPS EcoCare eroberte sich mit dem Gesamturteil "gut" (1,9) den dritten Platz. Die gute und teure Waschmaschine ist einfach zu bedienen, wäscht gut und leise, spült aber meist nur befriedigend. Beim Schleudern wird die sehr zuverlässige Maschine für 7 Kilogramm etwas lauter.

Stand: 2014-03-18


Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook