Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Geizkragen-Preisvergleich

Samstag, 16. Dezember 2017

On the Road – Sommerreifen, Motorradhelme, E-Bikes & Skates

On the Road – Sommerreifen, Motorradhelme, E-Bikes & Skates
Montag, 11.04.2016 Unterwegs sein lässt sich auf unterschiedlichste Weise. Heutzutage stehen viele Verkehrsmittel zur Verfügung. Neben den öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen die meisten ein Auto. Doch wenn das Thermometer hochgeht, steigen einige auf Motorrad, E-Bike oder Inline Saktes um.

Sommerreifen - Continental ContiPremiumContact 5
Autofahren gilt mittlerweile als ziemlich sicher – vorausgesetzt die Bereifung stimmt. Auch wenn sich Autofahrer in Deutschland immer wieder fragen, warum Winter- und Sommerreifen genutzt werden sollen, dient der Reifenwechsel zu den Jahreszeiten vor allem der Sicherheit.

Winterreifen erhitzen sich bei sommerlichen Temperaturen auf dem heißen Asphalt und verschleißen deutlich schneller, was sich nachteilig auf die Sicherheit auswirkt. Der Bremsweg auf trockener Straße bei Tempo 100 mit Wintermodellen fällt rund fünf Meter länger aus als mit Sommerreifen. Im Ernstfall kann das tödlich ausgehen. Außerdem steigt der Spritverbrauch bei größerem Reifenabrieb deutlich.

Sommerreifen müssen es vor allem mit Aquaplaning aufnehmen, über gute Nass- und Trockenbremseigenschaften verfügen und eine hohe Laufleistung mitbringen. Der verschleißfeste Continental ContiPremiumContact 5 (205/55 R16 91V) zeigt gutes Fahrverhalten sowohl auf nasser als auch trockener Fahrbahn.   Auch in puncto Kraftstoffverbrauch erzielt der Sommerreifen von Continental gute Ergebnisse. Stiftung Warentest (02/2015) bewertete das Sommermodell deshalb mit der Gesamtnote „gut“ (2,2).

Für rund 60 Euro (exklusive Versandkosten) ist der Continental ContiPremiumContact 5 (205/55 R16 91V) im Geizkragen Preisvergleich zu haben.

Motorradhelme - IXS Integralhelm HX 1000 Fork HX 1000

Wer einer Autoreise eine spritzige Motorradfahrt vorzieht, ist dazu verpflichtet, einen Helm zu tragen. Doch welcher Motorradhelm eignet sich am besten? Was bietet der Markt und worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Motorradfahrer müssen mit sich ständig ändernden Lichtverhältnissen rechnen. Integralhelme mit Sonnenblende bieten den besten Sonnenschutz für den Fahrer. Deshalb kaufen mittlerweile mehr als die Hälfte aller Biker einen Helm mit Sonnenschutz. Mit einem kurzen Griff der linken Hand sorgt die integrierte Sonnenblende für Verdunkelung oder Helligkeit.

Der IXS HX 1000 Fork HX 1000 ist ein Integralhelm aus Polycarbonat mit innen eingebauter Sonnenblende zum Herunterklappen. Neben dem klaren, kratzfesten Schnellwechselvisier, Atem- und Windabweiser und guter Aerodynamik überzeugt der schicke Sporthelm für Motorrad- und Rollerfahrer mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Im Geizkragen Preisvergleich zahlt Ihr aktuell nur knapp 94 Euro (exklusive Versandkosten).



Elektrofahrräder -  Kalkhoff Agattu Impulse 7R HS
E-Bikes sind schwer im Kommen. Fahrradhersteller Kalkhoff fertigt seit mehr als 90 Jahren Qualitätsräder im heimischen Stammwerk in Cloppenburg, darunter auch Elektrofahrräder wie das Kalkhoff Agattu Impulse 7 R HS, ein Flitzer mit dem hauseigenen Impulse 2.0-Antrieb und zahlreichen hochwertigen Extras.

Das rundum gut ausgestattete Allround-E-Bike mit Rücktritt eignet sich sowohl für Stadtfahrten als auch ausgiebige Landpartien. Die Shift-Sensor-Technologie garantiert einen leichtgängigen Schaltvorgang. Die Antriebseinheit des Elektrofahrrades ist direkt unter den Pedalen angebracht, um die Fahrsicherheit zu erhöhen. Das LCD Display mit Fahrradcomputerfunktionen und Schiebehilfe wird per praktischer Lenker-Fernbedienung betätigt. Die einstellbare Federgabel und die hochwertige Sattelfederung garantieren höchsten Komfort beim Fahren. Hydraulische Felgenbremsen sorgen ebenso für Sicherheit wie die Beleuchtungsanlage mit Standlicht.

Knapp 1.900 Euro (exklusive Versandkosten) kostet das Elektrorad im Geizkragen Preisvergleich.

Inline Skates - FILA Avenue 84
Sportlich ambitionierte Fahrer greifen gern zu Inline Skates. Skates formen nicht nur den Körper, sondern sorgen auch für ein enormes Freiheits-Feeling auf der Straße. Auch wenn Inline Skaten nicht mehr der neueste Trend ist, so ist es doch immer noch eine Sportart, die neben Fitness jede Menge Spaß an der frischen Luft mit sich bringt.

Mit den Fila Inline Skates Avenue 84 könnt Ihr dank ABEC-7-Kugellager richtig Tempo geben. Die sportlichen Skates vereinen in sich modernste Technologie mit hohem Tragekomfort. Die stabilen Aluminiumschienen sorgen für eine hervorragende Kraftübertragung auf die jeweils vier Rollen, die selbst bei scharfen Kurven mit exzellentem Grip überzeugen. Dank Schnür- und Schnallensystem passen sich die atmungsaktiven Fitness-Skates jedem Fuß perfekt an.

Im Geizkragen Preisvergleich bekommt Ihr die Inline Skates für Herren bereits ab knapp 120 Euro (exklusive Versandkosten).

Preisstand: 2016-04-11

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook