Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Alles für die Homepage

Mittwoch, 20. September 2017

Meine-erste-Homepage - Verständliche Einführung in die Homepage-Erstellung

Freitag, 26.02.2016 Menschen haben etwas zu sagen und wollen sich der Welt mitteilen. Dazu braucht es eine Internetseite. Wer diese selbst erstellen will, sieht sich einer Vielzahl von Anbietern gegenüber, die mit Hilfe von Baukastensystemen das Aufsetzen einer Homepage in wenigen Minuten versprechen. Trotzdem sind Abkürzungen und Synonyme wie Metatags, Stylesheets oder Templates nicht jedem geläufig. Daher wirken Webseiten, die sich mit der Homepageerstellung befassen, oftmals eher abschreckend, weil der Inhalt von Fachbegriffen strotzt, der Besucher damit aber meist nicht da abgeholt wird, wo er steht.

Dies ist bei meine-erste-homepage.com anders. Das Portal ist kostenlos und ohne Anmeldung nutzbar (lediglich einige Bereiche des Forums bedürfen der Registrierung), übersichtlich strukturiert, bringt das Wichtigste inhaltlich und optisch auf den Punkt und lädt schon beim Betrachten der Startseite zum Weiterlesen ein. Die Menüpunkte werden auf der ersten Seite inhaltlich prägnant und in einer einfachen Ausdrucksweise zusammengefasst, sodass der Internetnutzer nach wenigen Minuten weiß, was ihn auf meine-erst-homepage.com erwartet. Fachbegriffe erscheinen natürlich auch auf dieser Seite, aber meist findet sich in Klammern dahinterstehend die umgangssprachliche Übersetzung, sodass sich der Zugang zur Materie sofort erschließt.

Hinter dem Unterpunkt "Basiswissen" verbergen sich Informationen zu Thematiken wie: kostenlose Domain, die Nutzung von HTML, Erklärungen zum Impressum-Generator sowie zu Möglichkeiten, kostenlos Foren, Counter oder Gästebücher in die eigene Webseite einzubinden. Das Forum unterteilt sich als weitere Kategorie in den Homepagebereich, die Rubrik "Sonstiges" sowie einen internen Bereich. Das Posten ist in vielen Themenbereichen des Forums ohne Anmeldung möglich. Um allerdings sämtliche Möglichkeiten dieser Seite ausschöpfen zu können, ist eine Registrierung empfehlenswert.



Mit dem Button "Erste Schritte" werdet Ihr zu Informationen geleitet, die erklären, wie die eigene Webseite für die Nutzung auf unterschiedlichen Geräten optimiert werden kann, größere Besucherströme erzeugt werden können und wann auf der Homepage geschaltete Werbung Geld einbringt. Dazu gibt es eine ausführliche Liste von Werbenetzpartnern, Partnerprogrammen und Online-Vermarktern, die Werbung passend zum Webseiten-Content anbieten. Ein HTML5-Crashkurs lädt zum praktischen Üben ein, bei dem Ihr eine responsive Webseite erstellt. Alle dafür notwendigen Dateien werden kostenlos als Download zur Verfügung gestellt. Damit erhaltet Ihr das 1x1 der Webseitenerstellung in wirklich leicht verständlicher Form. Softwareangebote für Webmaster, Webdesign-Dienstleister und jede Menge recherchierter Internetseiten, die das Wissen vertiefen, runden meine-erste-homepage.com ab.

Im Menü findet sich ebenfalls der Unterpunkt "Homepagezubehör". Wer hier trockenes Fachchinesisch erwartet, wird angenehm überrascht, denn es werden nicht nur die Begriffe erläutert, die einem aus der täglichen Computerbenutzung geläufig sind. Alphabetisch aufgelistet finden sich hier Erklärungen und viele Tipps, nach denen ein Laie nicht googeln würde, weil er diese Möglichkeiten gar nicht kennt. In leicht verständlicher und unterhaltsamer Form wird hier vermittelt, wie sich Rezepte bekannter Kochseiten integrieren lassen, Newsletterformulare eingebaut werden, wie Newsfeeds automatisch für neuen Content sorgen und Fun-Pics die Besucher Eurer Webseite unterhalten können. Die Seite bietet damit nicht nur das theoretische Wissen, wie sich eine Internetseite selbst erstellen lässt, sondern informative Details, die sich bei anderen Anbietern dieser Thematik nicht finden lassen. (ct)

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook