Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

3 Ergebnisse (1 - 3 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
RIM BlackBerry Bold 9900 RIM BlackBerry Bold 9900
Smartphone - Handy-Typ: Barren-Handy - Band-Typ: Triband, Quadband, 850, 900, 1800, 1900, 2100 - Betriebssystem: Blackberry OS 7 - 1,20 GHz ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 150,00 €
1 Shops
RIM BlackBerry Bold 9900
 
RIM BlackBerry Torch 9800 RIM BlackBerry Torch 9800
Smartphone - Handy-Typ: Barren-Handy - Band-Typ: UMTS, 850, 900, 1800, 1900, 2100 - Betriebssystem: Blackberry OS 6 - Tastaturlayout: QWERTZ ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 249,89 €
1 Shops
RIM BlackBerry Torch 9800
 
RIM BlackBerry P'9981 RIM BlackBerry P'9981
Smartphone - Handy-Typ: Barren-Handy - Band-Typ: Quadband, UMTS, 850, 900, 1800, 1900, 2100 - Betriebssystem: Blackberry OS 7 - 1,20 GHz ...

»  mehr
Schottennote: 4.4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 710,00 €
1 Shops
RIM BlackBerry P'9981
 

Information Preisvergleich - Informationen "RIM Smartphone"
Das im Jahre 1984 gegründete und in Kanada ansässige Unternehmen Research In Motion (RIM) hatte es in den letzten Jahren wirklich nicht einfach. Erst die immensen Ausgaben für einen Patentrechtsstreit vor einigen Jahren, nun auch noch die Gerüchte um eine Übernahme oder Lizenzierung für andere Unternehmen. Und da sind auch noch die finanziellen Einbußen, aufgrund des deutlichen Rückgangs der Verkaufszahlen. Doch wie ein Stehaufmännchen kommt die Firma, trotz seiner starken Konkurrenten wie Apple und Samsung, langsam wieder auf die Beine und setzt alle Hoffnungen auf das neue Blackberry, welches im nächsten Jahr in den Handel gelangen soll. Aktuell gibt es knapp 80 Millionen Blackberry-Nutzer. Vor allem in den Schwellenländern sind die Geräte als Einsteigergeräte sehr beliebt. Andere Smartphones können hier nicht mithalten, da sie weitaus höhere Bandbreiten benötigen. Und das Blackberry-Betriebssystem gilt als besonders sicher für
seinen E-Mail-Dienst. Das können andere Smartphone-Hersteller nicht unbedingt von sich behaupten. Außerdem lieben viele Blackberry-Fans die typische Tastatur, die einfach zu bedienen ist. Aber dies ist nicht alles. RIM Smartphones holen langsam zur Konkurrenz auf, wie der Hersteller mit der Blackberry Bold Serie beweist. Der strategische Wandel des Unternehmens scheint sich nach und nach, wenn auch nur in sehr kleinen Schritten, zu bewähren. So ist das Blackberry Bold 9900 mit einer Höhe von 10 Millimetern das flachste Smartphone, welches das Unternehmen bisher hergestellt hat. Der brillante und gut reagierende TFT-Touchscreen (Blackberry-Handys mit Touchscreen) ist 2,8 Zoll groß und lässt sich leicht bedienen. Weitere Stärken sind eine gute Abstimmung zwischen Software und Hardware, der 1,2 Gigahertz-Prozessor, HSPA für mobile Datenübertragung, volles Multimedia-Paket sowie eine hervorragende Sprach- und Empfangsqualität. Einen
oben drauf setzt das Volltouch-Blackberry Torch 9860. Dieses Blackberry-Smartphone wird allein über einen kapazitiven Touchscreen bedient und strahlt mit seinen kleineren Maßen als der Bold 9900 etwas mehr Lässigkeit aus. Doch noch ausgeklügelter soll das Blackberry 10 sein, auf das der Hersteller alle Hoffnungen setzt. Ähnlich dem Galaxy S3 von Samsung besitzt das Smartphone Blackberry 10 ein Best-Shot-Feature, mit dem die Kamera mehrere Aufnahmen automatisch und in sehr kurzer Abfolge knipsen kann. Dabei wählt das Feature die beste Aufnahme aus. Außerdem trennt das Blackberry 10 Privates und Berufliches, indem es für jeden Bereich komplett eigenständige Umgebungen bietet. Diese Funktion nennt der Hersteller "Balance". Balance ist hier ein gutes Stichwort, denn es scheint zukünftig ein großer Balance-Akt zu werden, die Smartphones am Markt zu halten. Doch die aktuellen positiven Ereignisse versprechen Hoffnung für die Zukunft.