Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Kompaktkamera

Produkttyp:
Alle:
Hersteller:
Ui-check-box-uncheckCanon (70)
Ui-check-box-uncheckNikon (60)
Ui-check-box-uncheckSony (43)
Ui-check-box-uncheckPanasonic (38)
Alle:
Auflösung:
Alle:
Zoom:
Alle:

Kompaktkamera

Für jeden, der es schnell und unkompliziert mag, ist die Kompaktkamera die erste Wahl. Es ist bereits alles Notwendige enthalten, das lästige Wechseln des Objektivs entfällt. Allerdings hat sie auch den ein oder anderen Nachteil. Ob die Kompakte für Die die richtige ist, erfährst Du in unserem Ratgeber, denn hier erklären wir alle wichtigen Details. Letztendlich wird wohl der Preis entscheidend sein, schau Dir also die Angebote der Online-Händler genau an...

362 Ergebnisse (1 - 15 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Canon Digital Ixus 500 HS schwarz Canon Digital Ixus 500 HS schwarz
Die Digitalkamera Digital Ixus 500HS schwarz vom Hersteller Canon bringt eine maximale Bildauflösung von 10,1 Megapixeln und einen 12-fach ...

»  mehr
Schottennote: 4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 199,99 €
1 Shops
Canon Digital Ixus 500 HS schwarz
 
Canon Digital Ixus 125 HS rot Canon Digital Ixus 125 HS rot
Brillante Bilder im Urlaub oder auf einer Party. Viele Funktionen und exzellente Technologie ermöglichen brisante Aufnahmen für jede ...

»  mehr
Schottennote: 3.8
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 77,00 €
1 Shops
Canon Digital Ixus 125 HS rot
 
Sony DSC-HX90 Sony DSC-HX90
Auflösung in Megapixel: 18,2 Megapixel Zoom optisch: 30 Zoom digital: 120 Video: Ja Video-Aufnahmequalität: Full-HD 1080p Videoformat: ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 289,99 €
27 Shops
Sony DSC-HX90
 
 
 
Sony DSC-RX100M3 Sony DSC-RX100M3
Die Sony Cybershot RX 100 III optimiert automatisch jedes Lichtverhältnis und sorgt dafür, dass jede Szene perfekt im Kasten ist. Durch ...

»  mehr
Schottennote: 4.3
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 579,00 €
12 Shops
Sony DSC-RX100M3
 
Panasonic Lumix DMC-TZ101 Panasonic Lumix DMC-TZ101
Auflösung in Megapixel: 20,1 Megapixel, Zoom optisch: 10, Video: Ja, Video-Aufnahmequalität: 4K (2160p), Videoformat: AVCHD, MP4, ...

»  mehr
Schottennote: 4.1
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 577,00 €
23 Shops
Panasonic Lumix DMC-TZ101
 
Canon PowerShot SX620 HS Canon PowerShot SX620 HS
Mit einem 25fach optischen Zoom bei extrem geringen Abmessungen, bietet diese einfach bedienbare WLAN-Kamera alle Funktionen, die man braucht, um ...

»  mehr
Schottennote: 3.4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 169,99 €
70 Shops
Canon PowerShot SX620 HS
 
Canon Powershot G7 X Mark II Canon Powershot G7 X Mark II
Leistungsstarke und lichtstarke Profi-Kompaktkamera mit einer Lichtstärke von 1.8-2.8, 24mm Weitwinkel, 4.2x optischer Zoom, 31-Punkt-AF ...

»  mehr
Schottennote: 4.3
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 479,99 €
13 Shops
Canon Powershot G7 X Mark II
 
Sony Cybershot DSC-RX100 IV Sony Cybershot DSC-RX100 IV
Auflösung in Megapixel: 20 Megapixel Zoom digital: 11 Video: Ja Videoformat: AVCHD, XAVC S Empfindlichkeit (ISO-Einstellung): 125 - 12800 ...

»  mehr
Schottennote: 4.1
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 644,99 €
20 Shops
Sony Cybershot DSC-RX100 IV
 
 
Nikon Coolpix A10 Nikon Coolpix A10
Besondere Momente sollten doch auch als Bild festgehalten werden. Der Geburtstag eines geliebten Menschen, das Lächeln des eigenen Kindes ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 68,99 €
66 Shops
Nikon Coolpix A10
 
Sony Cybershot DSC-WX350 Sony Cybershot DSC-WX350
Auflösung in Megapixel: 18,2 Megapixel Zoom optisch: 20 Video: Ja Video-Aufnahmequalität: Full-HD 1080p Videoformat: AVCHD ...

»  mehr
Schottennote: 3.4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 195,01 €
47 Shops
Sony Cybershot DSC-WX350
 
Panasonic Lumix DMC-SZ10 Panasonic Lumix DMC-SZ10
Panasonic DMC-SZ10EG. Digitale Kompaktkamera, 16 Megapixel Auflösung, 1/2,33 Zoll Bildsensor, 12-fach optischer Zoom, Brennweite 24-288mm, 24 ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 125,00 €
61 Shops
Panasonic Lumix DMC-SZ10
 
Nikon Coolpix W 100 Nikon Coolpix W 100

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 129,89 €
60 Shops
Nikon Coolpix W 100
 
Nikon COOLPIX A300 Nikon COOLPIX A300
Die Coolpix A300 ist eine Kompaktkamera aus dem Hause Nikon mit WLAN-Modul, 6,7 cm (2,7 Zoll) LCD-Display und faszinierender Zeitlupenfunktion. ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 129,00 €
58 Shops
Nikon COOLPIX A300
 
Panasonic Lumix DMC-TZ71 Panasonic Lumix DMC-TZ71
Panasonic LUMIX DMC-TZ71 - Außen klein, innen großDie ideale Reisezoomkamera mit leistungsstarkem 30x-Leica-Zoom, verbesserter ...

»  mehr
Schottennote: 4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 263,95 €
42 Shops
Panasonic Lumix DMC-TZ71
 
Canon Ixus 190 Canon Ixus 190
Schicke und extrem schlanke WLAN-Kamera mit vielseitigem 10fach Zoom für einfaches Aufnehmen mit brillanten Ergebnissen und zum einfachen ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 114,99 €
57 Shops
Canon Ixus 190
 

Information Preisvergleich - Informationen "Kompaktkamera"

Kompaktkamera

Definition: Was ist eine Kompaktkamera?

Zur Klasse der Kompaktkameras zählen alle Kameras mit einem festen Objektiv. Bei der Größe folgen die Kompakten keinen Regeln: Kompaktkameras gibt es im Westentaschenformat und neuerdings auch in der Größe einer Spiegelreflexkamera.

Die Vorteile von Kompaktkameras auf einen Blick:

  • einsteigerfreundlich
  • leichte Bedienbarkeit
  • gute Bildqualität
  • viele Modelle sind klein, leicht und handlich

Canon Digital Ixus 500 HS schwarzDiese Kameraklasse zeichnet sich durch feste Objektive aus, die nicht gewechselt werden können. Beim Kauf solltet Ihr deshalb auf ein lichtstarkes Objektiv achten.

Die Sucher sind bei Kompaktkameras häufig klein, dafür kann das Motiv über das Display verfolgt werden. Klappdisplay und elektronischer Sucher sind bei grellem Sonnenlicht (Einsatzgebiete: Outdoor, Urlaub) hilfreich.

Auch die Brennweite spielt bei Kompaktkameras eine wichtige Rolle. Hier solltet Ihr Euch nicht von superlangen Tele-Brennweiten blenden lassen. Mit hohen Tele-Brennweiten verringern sich Qualität und Lichtstärke, verwackelte Bilder entstehen.

Die Sensorgröße beeinflusst die Qualität der Fotos und ist genauso wichtig wie die Angabe der Megapixel. Prinzipiell gilt: Je größer der Sensor, desto besser das Bild.

In Sachen Größe und Gewicht scheiden sich die Geister. Entscheidend ist, dass die Kamera genutzt wird. Erfahrungsgemäß bleiben zu schwere Geräte eher zu Hause liegen.

Für welche Nutzer ist eine Kompaktkamera geeignet?

Die neuste Generation der Kompaktkameras bietet sehr ordentliche Allrounder, bei denen Anfänger sorglos gute Bilder schießen und ambitionierte Fotografen auch manuell eingreifen können. Für gute 80 Prozent aller Kameranutzer ist eine Kompaktkamera daher die richtige Wahl. Die restlichen 20 Prozent begnügen sich entweder mit Fotos in Smartphone-Qualität oder müssen richtig anspruchsvolle Bilder abliefern und greifen daher zu einer Spiegelreflexkamera. Die meisten Nutzer wünschen sich bessere Bilder, als das Smartphone bietet, finden eine Spiegelreflex allerdings zu groß und wenig benutzerfreundlich. Um das Potenzial einer Spiegelreflexkamera nutzen zu können, braucht es einiges an Wissen. Im Segment der Kompaktkameras gibt es mittlerweile etliche High-End-Geräte, die sich viel bei der großen Schwester Spiegelreflex abgeschaut haben. Neben der Automatik mit hoher Treffsicherheit bieten sie Fotoenthusiasten zahlreiche manuelle Einstellungsmöglichkeiten, individuellen Spielraum bei der Bildgestaltung und größere Sensoren für bessere Bildqualität. Deshalb ist die Kompaktkamera auch für fortgeschrittene Hobby-Fotografen eine kleine aber hochwertige Alternative zur Spiegelreflex, die man zudem auch immer dabei haben kann.

Für welche Situationen sind Kompaktkameras geeignet?

Jay-tech SpeedShot TDC2Die aktuellen Kompaktkameras können in fast allen Lebenslagen gute Bilder schießen. Nur bei schlechtem Licht und Dunkelheit droht Versagen. Schlechte Lichtverhältnisse begünstigen das sogenannte Bildrauschen. Hier punkten Premiummodelle, bei denen eine manuelle Einstellung des ISO möglich ist.

Welches Zubehör macht bei einer Kompaktkamera Sinn?

Eigentlich ist gerade das der Clou der Kameras: Alle essenziellen Teile sind bereits integriert. Trotzdem ist ein wenig Zubehör häufig nützlich. Für alle, die viel unterwegs sind, lohnt sich die Anschaffung von zusätzlichem Akku und Speicherkarte. So kann auch im Urlaub und bei sportlichen Outdoor-Aktivitäten die Kamera ungehindert weiter genutzt werden. Ein Stativ hilft dann, wenn Ihr mehr wackelige Bilder schießt, als Euch lieb ist. Günstige und ausreichend gute Stative gibt es bereits um die 20 Euro, dennoch lohnt sich ein Vergleich der Preise immer. Eine Fototasche ist bei den größeren Kompaktkameras empfehlenswert.

Die Kompaktkamera im Vergleich zur Spiegelreflexkamera

Mittlerweile sind Kompaktkameras auf recht hohem Niveau und bieten viele Features, die ursprünglich von der Spiegelreflexkamera stammen. Vor allem die Premiummodelle unter den Kompakten bieten einen ähnlich guten Ausstattungsumfang. Allerdings steigen mit dem Umfang der Ausstattung auch die Größe und der Preis.

Seien wir ehrlich, Spiegelreflexkameras sind eher schwer bedienbar. Viele Anfänger sind mit einer manuellen Kamera einfach überfordert. Nur Berufsfotografen und echte Liebhaber haben oder nehmen sich die Zeit, um alle wichtigen Parameter bei jedem Bild neu einzustellen. Sport-, Studio- und Landschaftsfotografen werden auf eine flexible Spiegelreflexkamera mit verschieden Objektiven nicht verzichten können, alle anderen Nutzer sind mit einer Kompaktkamera bestens bedient. Kompaktkameras punkten mit einer simplen, userfreundlichen Bedienung. Die neue Generation der Geräte hat Schwachstellen wie Bildrauschen bei wenig Licht. Viele der aktuellen Kompakten haben von Haus aus ein gutes, lichtstarkes Objektiv. Bei Spiegelreflexkameras sind die mitgelieferten Objektive nicht sonderlich lichtstark, sodass ein oder mehrere Wechselobjektive dazu gekauft werden müssen. Das treibt einerseits die Kosten und andererseits das Gewicht der Kameraausstattung in die Höhe. Probleme, die sich bei den Kompaktkameras einfach nicht stellen.

Fotografieren im Urlaub (unter Wasser, Sport und Outdoor)

Easypix W1024Speziell im Urlaub sollen besondere Momente in Bruchteilen von Sekunden auf Film gebannt werden. Da können Spiegelreflexkameras einfach nicht mithalten. Stattdessen könnt Ihr im Urlaub, beim Sport und in der Freizeit auf wasserfeste Kompaktkameras setzen. Die intelligenten Automatiken der robusten Allzweckgeräte garantieren beste Treffsicherheit und die verstärkten Gehäuse bieten Wasser, Sand und Schmutz keine Chance. Ein starker Zoom und ein guter Bildstabilisator perfektionieren das Bild. Marken wie Canon, Olympus, Panasonic, Nikon und Pentax haben outdoor- bzw. unterwassertaugliche Kompaktkameras herausgebracht. Nehmt mal die Panasonic Lumix DMC-FT5, Canon Powershot D30 oder die Nikon Coolpix AW120/Coolpix AW130 genauer unter die Lupe und macht selbst den Test, welche die härteste ist!

Konnektivität

Konnektivität ist ein großes Thema, kaum eine Kompaktkamera traut sich ohne WLAN und NFC vors Publikum. Heutzutage besonders interessant: Bilder gehen sofort online und können via Social-Media geteilt werden. Aktuelle GPS-Daten werden aufgezeichnet und erlauben jeden der abenteuerlichen Schritte präzise nachzuvollziehen. Dank der eingebauten drahtlosen Verbindungen werden Smartphone und Tablet-PC schnell zu Helfern der Kamera, sie dienen als externer Monitor oder Fernbedienung. Die Olympus TG-860 bietet dank eingebautem WIFI und GPS genau das und noch vieles mehr. In der TG-860 vereinen sich Videofunktion (Full-HD), Weitwinkel-Objektiv, die Möglichkeit für Aufnahmen in Zeitlupe und Zeitraffer und ein stoßfestes, wasserdichtes und sogar frostsicheres Gehäuse.

Kompaktkameras mit Videofunktion

Canon PowerShot SX710 HSWer mit der Kompaktkamera viel filmen möchte, sollte ein Modell mit Full-HD (1080p) wählen. Eine hohe Bildrate (optimal sind 60 Bilder pro Sekunde) produziert weniger Ruckeln und flüssige Bildbewegungen. Auch ein großer Bildsensor ist wichtig. Knackpunkte können die Speicherkapazität und Tonqualität sein, es lohnt sich, die Kompaktkamera vor dem Kauf daraufhin abzuklopfen.

Hersteller auf dem Kompaktkamera-Markt und ihre Besonderheiten

Mehr als sechs Millionen Kompaktkameras werden jährlich deutschlandweit verkauft und trotzdem kämpfen bekannte Marken gerade ums nackte Überleben. Das Smartphone macht der Kompaktkamera im Low-End-Bereich das Leben schwer, die Spiegelreflexkamera leidet unter der Systemkamera. Den größten Marktanteil im Kompaktkamera-Segment sichert sich Canon, nur Nikon kann bei diesen Verkaufszahlen noch mithalten. Die hinteren Plätze belegen Fuji, Lomo, Olympus, Panasonic, Pentax und Sony.

Sony ist ein Innovationstreiber auf dem Markt der Kompaktkameras und überzeugt mit den besten Sensoren, die die Konkurrenz neidisch machen. Canon tischt aktuell mehr Megapixel auf als alle anderen Hersteller. Actiontaugliche Kameras erleben eine Hochphase, GoPro und Olympus liefern Kompaktkameras mit tollen Outdoor-Fähigkeiten. Ein branchenweiter Trend ist mehr Konnektivität, NFC und WLAN haben viele der neuen Modelle.

Die Preisspanne der Kompakten ist breit: Einsteiger-Kompaktkameras sind für weniger als 50 Euro zu haben. Sie bieten volle Automatik aber keine individuellen Einstellungsmöglichkeiten. Am anderen Ende der Skala sitzen Panasonic und Sony. Die Bridge-Kamera Lumix DMC-FZ1000 von Panasonic erlaubt Fotoenthusiasten unendliche Einstellungsoptionen. Zu haben ist sie für ca. 700 Euro. Trotz eines Preises von gut 800 Euro erfreuen sich vor allem die Modelle DSC-RX1, DSC-RX1R und die hemdtaschengroße DSC-RX100 III von Sony großer Beliebtheit.

Fazit: Welche Kompaktkamera ist die richtige für mich?

Sony Cybershot DSC-RX100Was Eure perfekte Kompaktkamera letztendlich ausmacht, ist individuell unterschiedlich. In jedem Fall sollten die gebotenen Funktionen zu eurem Lifestyle passen und das Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Lasst Euch bei der Kaufentscheidung nicht von den Sekundärtugenden blenden, denn im Endeffekt kommt es darauf an, gute Bilder zu schießen. Zu den nützlichen Funktionen zählen sicherlich Aspekte wie eine einfache Bedienbarkeit, ein übersichtliches Menü und ein Bildstabilisator. Ob die Videofunktion oder Wasserfestigkeit sinnvoll sind, obliegt Euch und dem Einsatzzweck der Kamera. Viele Features, die die neuen Kompaktkameras bieten, fallen für uns eher in die Kategorie "nicht notwendig, aber schön zu haben", denn für bessere Bilder sorgen sie nicht. Ob Ihr für NFC, WLAN, GPS oder digitale Effekte an der Kamera tiefer in die Tasche greifen wollt, müsst Ihr selbst entscheiden.