Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
Intenso (12)
Hama (23)
Rollei (23)
Weitere beliebte Hersteller :
Xoro (4)
Samsung (1)
Sony (1)
Vtech (1)
Philips (4)
Lexibook (1)
Sweex (1)
Aiptek (1)
AgfaPhoto (9)
Gembird (1)
Jobo (2)
SIGMATEK (1)

Digitaler Fotorahmen

Du suchst gute, digitale Fotorahmen, möchtest aber zugleich ein echtes Schnäppchen schlagen? Dann ist unser Preisvergleich eine gute Adresse. Unsere Online Händler haben nicht nur die besten Schnäppchen für Dich, sondern auch eine große Auswahl von Fotorahmen in ihrem Sortiment.

106 Ergebnisse (1 - 10 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Hama 8SLB Hama 8SLB
Praesentation von digitalem Bildmaterial. 20,32 cm (8.0) TFT-LED Display im 43 Format. unterstuetzt SD/SDHC/MMC Speicherkarten. inkl. ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 46,90 €
36 Shops
Hama 8SLB
 
Hama 10SLP Hama 10SLP
Hama 10SLP

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 79,43 €
31 Shops
Hama 10SLP
 
Rollei Degas DPF-70 Rollei Degas DPF-70
Digitaler Bilderrahmen Displaygröße: 7 (17,8 cm) Speichertyp: SD-Card, SDHC-Card, MultiMedia-Card Unterstützte Formate: JPEG Auflösung in ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 33,80 €
27 Shops
Rollei Degas DPF-70
 
Rollei Pissarro DPF-80 Rollei Pissarro DPF-80
Digitaler Bilderrahmen Auflösung 1024 x 768 Pixel Für SD/SDHC/MS/MMC-Speicherkarten Inkl. Fernbedienung mit Bild, Kalender-, Uhr und ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 47,14 €
26 Shops
Rollei Pissarro DPF-80
 
 
Intenso PhotoBase Intenso PhotoBase
Intenso PhotoBase

»  mehr
Schottennote: 4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 39,99 €
25 Shops
Intenso PhotoBase
 
Braun Phototechnik DIGIFRAME 709 Braun Phototechnik DIGIFRAME 709
DIGIFRAME 709

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 36,20 €
24 Shops
Braun Phototechnik DIGIFRAME 709
 
Hama 133SLPFHD Hama 133SLPFHD
Hama 133SLPFHD

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 141,00 €
23 Shops
Hama 133SLPFHD
 
Rollei Pissarro Slim DPF-90 Rollei Pissarro Slim DPF-90
ROLLEI DPF-90

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 67,92 €
22 Shops
Rollei Pissarro Slim DPF-90
 
Intenso 8 MediaDirector Intenso 8 MediaDirector
Der 20,32 cm (8) große Digitale Fotorahmen Intenso Mediadirector ermöglicht es, digitale Fotos im JPEG-Format und Videos (Motion JPEG, MPEG-4) ...

»  mehr
Schottennote: 2
 Bewertung lesen (1)
 Meinung schreiben
ab 49,37 €
21 Shops
Intenso 8 MediaDirector
 
Intenso Weatherstar 8 Intenso Weatherstar 8
Digitaler Fotorahmen mit Wetterstation, Kalenderfunktion und Fernbedienung. Bilderrahmen: • Display: 8 (20,32 cm) TFT-LCD Farbdisplay | digital ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 59,90 €
21 Shops
Intenso Weatherstar 8
 

Small_first_greySmall_prev_grey Zurück   |   Weiter Small_next_blueSmall_last_blue
Information Informationen zur Kategorie Digitaler Fotorahmen auf Geizkragen.de

Digitaler Fotorahmen

Die Technik auf den Punkt gebracht

Gönne Deinen Bildern regelmäßig große Auftritte auf die denkbar simpelste Art und Weise: Ein digitaler Fotorahmen macht nicht nur das Entwicklungslabor, sondern auch Deinen Computer und Drucker überflüssig. Mit wenigen Handgriffen überträgst Du die gewünschten Schnappschüsse von Deiner Digitalkamera in den Rahmen, dessen wesentlichster Bestandteil ein Bildschirm ist. Wie bei allen technischen Errungenschaften unserer Zeit, gibt es natürlich auch bei digitalen Fotorahmen diverse Unterschiede, insbesondere in Bezug auf die Funktionalität. Finde in unserem Online Preisvergleich das beste Modell für Deine künstlerischen Kreationen.

 

Ein digitaler Foto- beziehungsweise Bilderrahmen, kurz "DBR", ist nichts anderes als ein klassischer aufstell- oder aufhängbarer Wechselbilderrahmen mit integrierter elektronischer Technik, die das Anzeigen und Austauschen der Fotos per einfachem Knopfdruck ermöglicht. Die angesprochene Technik setzt sich vor allem aus einem TFT-Monitor (LED), einem Prozessor für die Datenumwandlung und einem Speicherkartenleser zusammen. Um die Daten an den digitalen Fotorahmen zu liefern, wird meist eine Speicherkarte verwendet. Alternativ lassen sich die Bilder via Kabel, Bluetooth oder WLAN von einem Computer auf den Rahmen laden. Schön und gut - doch wofür braucht es einen digitalen Fotorahmen?

 Digitaler Fotorahmen kaufen - Was spricht dafür?

Du schaffst kleine Meisterwerke mit Deiner Kamera, allerdings landen sie schon bald auf Deiner Festplatte, verschwinden zwischen unzähligen Ordnern und geraten so schnell in Vergessenheit. Dieses Szenario ist Dir sicherlich bekannt und problemlos vermeidbar. Nämlich mithilfe eines hochwertigen digitalen Fotorahmens, der mehrere Vorteile mit sich bringt:

  • Bequemlichkeit: Einerseits erfordert die Bedienung eines erstklassigen digitalen Fotorahmens kein ausgeprägtes technisches Know-how. Andererseits brauchst Du Deine Fotos dank des Geräts weder auszudrucken noch zu entwickeln.
  • Abwechslungsreichtum: Während gewöhnliche Bilderrahmen immer nur ein einziges Foto anzeigen, führt ein digitales Modell auf Wunsch mehrere Bilder im Kontext einer Diashow vor.
  • Hohe Bildqualität: Wie Du es von Deinem PC- oder Laptop-Monitor gewohnt bist, präsentiert auch der Bildschirm eines sehr guten digitalen Rahmens die Fotos in leuchtenden und kontrastreichen Farben. Die Qualität ist demnach oft besser als bei Abzügen.
  • Viele Einsatzmöglichkeiten: Ob als Geschenk oder für den Eigengebrauch, ein digitaler Fotorahmen eignet sich für die verschiedensten Zwecke. Er kann etwa als Alltags- oder Festdekoration im privaten Bereich dienen oder auch kommerziell, beispielsweise in einem Geschäft, Anwendung finden, um die Gäste oder Kunden mit bildlichen Botschaften zu locken.

Welche Arten digitaler Fotorahmen gibt es?

Hama VittoriaDigitale Fotorahmen werden in drei Kategorien eingeteilt:

  • Einfache digitale Rahmen: Mit einem solchen Modell kannst Du lediglich Bilder im JPEG- oder BMP-Format wiedergeben.
  • Einfache digitale Multimedia-Rahmen: Kaufst Du Dir einen Multimedia-Rahmen, genießt Du die Option, zusätzlich zu den Fotos auch Musik und Videos abzuspielen.
  • Verbesserte digitale Multimedia-Rahmen: Als das Beste, was digitale Fotorahmen zu bieten haben, sind die Modelle dieser Kategorie internetfähig, sodass Du direkt über das Gerät an Fotos von E-Mail-Anhängen, RSS-Feeds oder Photosharing-Pages gelangst. Bei manch Ausführung steht es Dir sogar offen, Bilder drahtlos auszutauschen.

 Wichtige Merkmale digitaler Fotorahmen

Typ: Je nachdem, ob Du mit Deinem digitalen Fotorahmen nur Bilder präsentieren willst oder anstrebst, ergänzend auch Musik und Videos über das Gerät laufen zu lassen, wählst Du zwischen den beschriebenen Modellkategorien. Zu welcher die jeweilige Ausführung tatsächlich gehört, erkennst Du an den darstellbaren Foto- beziehungsweise abspielbaren Musik- und/oder Videoformaten, die unter den technischen Details aufgeführt sind.

Bildqualität: Entscheide Dich für einen digitalen Fotorahmen mit einem IPS-Panel, das von Fotografen und Designern überaus geschätzt wird. Weshalb? Aufgrund der hohen Farbgenauigkeit und kräftigen Farbdarstellung wirken die angezeigten Bilder sehr realitätsnah. Auch die Blickwinkelabhängigkeit zeigt sich bei IPS-Panels im Gegensatz zu TN-Panels sehr gering. Erhöht - und darin liegt der bedeutendste Nachteil eines IPS-Panels - ist hingegen der Stromverbrauch, da die IPS-Technik einer stärkeren Hintergrundbeleuchtung bedarf. Wenn Du auf ausgezeichnete Bildqualität setzen, gleichzeitig aber auch so wenig Strom wie möglich verbrauchen willst, greifst Du am besten zu einem IPS-Panel-Rahmen mit LED-Hintergrundbeleuchtung, wenngleich der Preis etwas teurer ausfällt als andere Modelle.

Display-Größe und - Auflösung: Merke als Faustregel, dass Du für Schärfe, Kontrastreichtum und viele Bilddetails ein Rahmendisplay mit hoher Auflösung kaufen solltest. Bei einer Diagonalen von sieben oder mehr Zoll löst das Modell im Idealfall mit mindestens 720 x 480 Punkten auf. Die Größe kannst Du Dir besser vorstellen, wenn Du den Zoll-Wert in Zentimeter umrechnest. Ein Zoll entspricht exakt 2,56 Zentimetern. Insofern hat ein 7-Zoll-Fotorahmen eine Diagonale von ungefähr 18 Zentimetern. Daraus resultiert eine auf dem Monitor dargestellte Bildgröße von 10 x 15 Zentimetern. Demgegenüber zeigt ein 9-Zoll-Modell 13 x 18 Zentimeter große Fotos an. Empfehlenswert sind digitale Fotorahmen mit mindestens 10 Zoll - zur besseren Wirkung der Bilder.Rollei Key Frame 200

Bildformat: Neben der Display-Größe und - Auflösung kommt auch dem Bildformat eine wesentliche Bedeutung zu. In der nativen Auflösung weisen einige Bilderrahmen das 16:9-Breitbildformat auf. Digitalkameras arbeiten hingegen meist im 4:3-Format. Der Rahmen muss das Foto demnach in die Breite ziehen - mit der Folge unschöner Verzerrungen, schwarzer Balken an der rechten und linken Seite des Bildes oder einer Beschneidung des Fotos oben und unten. Wenn Du trotzdem einen digitalen Fotorahmen mit 16:9-Breitbildformat erwirbst, bearbeitest Du die Bilder am besten schon vor der Übertragung, um sie an den Rahmen anzupassen. Betanke den letztgenannten zudem nur mit Quer- und Hochformatbildern und stelle ihn entsprechend auf.

Dateitypen: Der digitale Fotorahmen sollte in erster Linie das Format beherrschen, mit dem Du Deine Fotos für gewöhnlich speicherst. Generell ist es ratsam, ein Modell zu kaufen, das möglichst viele Dateitypen erkennt. So minderst Du die Gefahr von Inkompatibilitäten, wenn Du Bilder von anderen Quellen im Rahmen präsentieren, diese jedoch nicht vorher umständlich konvertieren willst. Alle Rahmen zeigen JPEG-Bilder an, einige darüber hinaus auch BMPs. Nur wenige vermögen TIFF- oder RAW-Dateien darzustellen. Was die abspielbaren Videoformate betrifft, so sind MJPEG und MPEG-1 die häufigsten. Manche Multimedia-Geräte erlauben auch das Abspielen von MPEG-2- und Quicktime/MOV-Clips. Im Audiobereich dominiert das MP3-Format. Zudem lassen sich oftmals auch MP3-Pros, WMAs und WAVs zum Besten geben.

Interner Speicher: Wünschst Du nicht nur ein Bild, sondern mehrere Fotos im Rahmen einer Diashow vorzuführen, solltest Du auf Angebote achten, die über einen umfassenden internen Speicher verfügen. Meist wird die Kapazität in Form von speicherbaren Bildern angegeben. Es empfiehlt sich, ein Gerät zu wählen, das für mindestens 20 bis 30 Fotos Platz bietet. Zusätzlich kannst Du selbstverständlich eine mit dem Fotorahmen kompatible Speicherkarte kaufen. Bei den Speicherkarten gibt es sowohl unterschiedliche Typen als auch Kapazitäten. In der Regel reicht eine Karte mit - je nach durchschnittlicher Bilddateigröße - zwei bis acht Gigabyte vollkommen aus.Jobo Curve 7 Pro weiss

Renommierte Hersteller von digitalen Bilderrahmen

Zu den bekanntesten Herstellern von digitalen Bilderrahmen zählen Hama, Rollei, Braun Phototechnik und Jobo. Die Modelle zeichnen sich durch ihre edlen Designs aus. Zudem beinhalten die Lieferung der Produktpakete stets eine Fernbedienung für die Rahmen. Wirfst Du einen Blick auf die Ausführungen von Hama, so siehst Du, dass die Firma ihre digitalen Fotorahmen in drei Gruppen unterteilt: Basic, Premium und Special, sodass jeder Anspruch befriedigt wird. Suchst Du nach einem absoluten Highlight auf den Markt, so triffst Du mit einem Modell wie Hama Slimline eine ausgezeichnete Wahl. Manche funktionieren beispielsweise als portable Fernsehgeräte, andere zeigen sich mit integrierter Wetterstation oder punkten mit einem TFT - LED Display. Und bei Sony-Ausführungen kannst Du ohnehin nie etwas falsch machen - der japanische Elektronikkonzern fertigt ausschließlich erstklassige Produkte.Rollei Pictureline 8200

 Fazit

Zusammengefasst lässt sich festhalten, dass Du Dir bei der Auswahl Deines neuen digitalen Bilderrahmens die Zeit nehmen solltest, um die Angebote genau zu studieren und das Gerät zu kaufen, das am besten zu Dir und Deinem Vorhaben passt. Achte beim Vergleich auf mehrere Merkmale, vor allem auf die Bildqualität einschließlich der Auflösung. Überlege Dir zu Beginn, ob Du mit dem Bilderrahmen lediglich Fotos präsentieren oder auch Videos und Musik abspielen möchtest. Danach entscheidet sich, welcher Rahmentyp der richtige für Dich ist. Die Preise für digitale Fotorahmen bewegen sich in Abhängigkeit von der Größe, der Qualität und der Funktionalität zwischen 10 und 1.000 Euro.