Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
TechniSat (1)
Schwaiger (1)
Octagon (1)
Sogno (1)
Weitere beliebte Hersteller :
GigaBlue (1)
Emitor (1)
Hyundai (1)
7 Ergebnisse (1 - 7 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
TechniSat TechniStar S3 ISIO TechniSat TechniStar S3 ISIO
Technisat TechniStar S3 ISIO DVB-S Receiver, DVB-S2 kompatibel, HDTV, Single-Tuner, Conax Kartenleser, CI+ 1, USB PVR-ready, automatisches ...

»  mehr
Schottennote: 4.3
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 124,89 €
14 Shops
TechniSat TechniStar S3 ISIO
 
Schwaiger DSR 5600 TS Schwaiger DSR 5600 TS
DVB-S/T Combo.

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 18,90 €
1 Shops
Schwaiger DSR 5600 TS
 
Octagon SF 10SF 1008G+ SE+ HD Octagon SF 10SF 1008G+ SE+ HD

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 178,00 €
4 Shops
Octagon SF 10SF 1008G+ SE+ HD
 
GigaBlue HD 800 UE Plus GigaBlue HD 800 UE Plus
Der Sat-Receiver GigabBlue HD 800 UE Plus ermöglicht den Empfang von HDTV-Sendern über Satellit (DVB-S2). Ausgestattet mit einem Linux OS und ...

»  mehr
Schottennote: 4.6
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 159,00 €
3 Shops
GigaBlue HD 800 UE Plus
 
 
 
Sogno Spark Triple Sogno Spark Triple

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 111,90 €
2 Shops
Sogno Spark Triple
 
Emitor SATLOOK Mark IV FTA Emitor SATLOOK Mark IV FTA

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 350,00 €
1 Shops
Emitor SATLOOK Mark IV FTA
 
Hyundai HSS-850CI Hyundai HSS-850CI
2 CI-Slots, 4000 Programmspeicher, MCPC - und SCPC Empfang, 22 Khz - DiSEqC 1.0 und 1.2, Videotext und Untertitel, OnScreen Menü - Mehrsprachig, ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 289,00 €
1 Shops
Hyundai HSS-850CI
 

Information Informationen zur Kategorie Digital-Receiver auf Geizkragen.de
Digitalreceiver braucht ihr zum Empfang von digitalem Fernsehen. Der Receiver empfängt und decodiert die digitalen Signale, die per Satellit, Kabelanschluss oder über terrestrische Antenne übertragen werden. Neben der reinen Decodierung kommen Digitalreceiver auch im Rahmen von Bezahlfernsehen - PayTV - zum Einsatz - in Deutschland die d-box1, die vom Bezahlsender Premiere eingesetzt wurde. Bei dieser Form des Digitalreceivers wird der Zugriff über eine Smartcard freigegeben, auf dem ein elektronischer Schlüssel hinterlegt ist. Außerdem bieten Digitalreceiver meist auch Radioempfang von digitalen Radiosendern und Mehrwertdienste wie zum Beispiel elektronische Programmführer (EPG =
Electronic Programm Guide) und mittlerweile auch interaktive Komponenten in Form von einem Quiz, Einkaufsmöglichkeiten etc. Einige Arten von Receiver bieten auch die Möglichkeit, neben dem Empfang eines Fernsehprogramms ein weiteres Programm gleichzeitig aufzuzeichnen. Dazu haben diese "Twin Receiver" meist eine Festplatte eingebaut. Über ebenfalls eingebaute DVD-Brenner kann man die gespeicherten Sendungen archivieren oder über eine ebenfalls oft eingebaute Netzwerkschnittstelle an ein beliebiges anderes Gerät, zum Beispiel einen PC oder einen Laptop, übertragen. Eine interessante Möglichkeit bei Digitalreceivern mit Festplatte ist die Möglichkeit des zeitversetzten Schauens - ihr zeichnet die
laufende Sendung auf und könnt sie zeitgleich anschauen. Praktisch, wenn man zwischendurch dann mal was erledigen muss - ihr könnt die Wiedergabe einfach anhalten und später an der gleichen Stelle weiterschauen. Digitalreceiver werden in unterschiedlichen Formen angeboten - bei einigen TV-Geräten sind sie bereits integriert, extern gibt es sie entweder als Settop-Boxen oder als Einbaugerät für den PC. Beim Kauf solltet ihr auf den Funktionsumfang achten, z. B. die Möglichkeit der Aufzeichnung, eine eingebaute Festplatte sowie vorhandene Anschlussmöglichkeiten. Beliebteste Marken sind Homecast und TechniSat. Für seine herausragende Qualität ist der Südkoreanische Hersteller Humax bekannt.